GLP
Grossratswahlen: Grünliberale wollen deutlich zulegen

Die Grünliberalen haben sich ein klares Ziel für die kommenden Grossratswahlen gesetzt: Sie wollen stärker werden und 3 bis 5 Sitze mehr erreichen. Grossrat Peter Schumacher aus Wettingen wird jedoch nicht mehr für die Wahlen antreten.

Merken
Drucken
Teilen
Peter Schumacher in seinem Garten in Wettingen

Peter Schumacher in seinem Garten in Wettingen

Walter Schwager

Laut einer internen Umfrage der Fraktion der Grünliberalen werden sechs der aktuell sieben Grossratsmitglieder im Herbst wieder zur Wahl antreten. Die Nominationen für die Grossratslisten in den Bezirken stehen bald an.

Was jedoch auch klar ist: Grossrat Peter Schumacher aus Wettingen wird sich nicht mehr zur Wiederwahl stellen. Seit 2003 ist er im Grossen Rat und übernahm 2009 das Präsidium der neuen Grünliberalen Fraktion. Er engagierte sich hauptsächlich in der Gesundheitspolitik.

Die Grünliberalen haben sich zum Ziel gesetzt, bei den Grossratswahlen 3 bis 5 Sitze zuzulegen und auf eine neue Fraktionsgrösse von 10 bis 12 Mandate zu kommen. Dieses Ziel sei angesichts der starken Listen, die in den Bezirken bereits nominiert sind oder noch werden, durchaus realistisch, geht aus der Medienmitteilung hervor. (cfü)