Am Mittwoch, kurz nach 16 Uhr, kam es in Rothrist in einer Halle an der Industriestrasse zu einem Autobrand. 

Als die Feuerwehr eintraf, griff das Feuer bereits auf das Gebäude über, das mit Fahrzeugen und unzähligen Reifen und Holz gefüllt war. Es entwickelte sich ein Grossbrand, der den Einsatz von insgesamt acht Feuerwehren erforderte.

Grossbrand in Rothrist

Grossbrand in Rothrist

In dem Industriegebiet wütet das Feuer stark. Laut der Polizei war der Ursprung ein Auto das Feuer fing, welches dann aufs Haus übergriff.

Wie die Kantonspolizei mitteilte, ergaben die ersten Ermittlungen, dass ein 59-jähriger Kroate im Innern der Halle ein Auto ausgeschlachtet hatte. Dabei geriet der Wagen in Brand und das Feuer griff rasch auf die Halle über. Bei den Löschversuchen erlitt der 59-Jährige Brandverletzungen und musste ins Spital überführt werden.

Der Brand richtete Schaden in Millionenhöhe an. Die genaue Summe kann aktuell noch nicht beziffert werden. 

Die Staatsanwaltschaft Zofingen hat ein Strafverfahren eingeleitet.

Die Löscharbeiten in Rothrist sind in vollem Gange

Die Löscharbeiten in Rothrist sind in vollem Gange

AZ-Leservideos vom Grossbrand in Rothrist

AZ-Leservideos vom Grossbrand in Rothrist

Mehrere AZ-Leser haben die Flammen und die schwarzen Rauchschwaden vom Grossbrand in Rothrist auf ihren Handys festgehalten. 

Brand in Rothrist

Brand in Rothrist

Luftaufnahmen eines Augenzeugen.

Aktuelle Polizeibilder vom Februar 2018: