Lebensqualität
Gemeinderating 2014: Oberwil-Lieli macht im Aargau das Rennen

Die Stadt Zug ist von der «Weltwoche» wieder zur attraktivsten Schweizer Gemeinde ernannt worden. Im Aargau steht Oberwil-Lieli im Bezirk Bremgarten an der Spitze mit Gesamtrang 28. Darauf folgt die Stadt Baden auf Rang 57.

Merken
Drucken
Teilen
Die Hauptstrasse.
14 Bilder
Oberwil-Lielis Gemeindeammann und SVP-Grossrat Andreas Glarner.
Das Gemeindehaus Oberwil-Lieli.
Der Sportplatz.
Ein Spielplatz.
Eine gesperrte Spielwiese.
Eine Terrasse.
Ein Garten mit Statue.
Ein Springbrunnen.
Ansichten aus Oberwil-Lieli, dem Aargauer Steuerparadies
Das "Haus zur Mühle", in dem eine Einheimische wohnt.
Es wird noch gebaut in Oberwil-Lieli.
Garage am Goldhügel.
Das Bauland im Dorf wird rar.

Die Hauptstrasse.

Mario Fuchs

Eine Studie der «Weltwoche» soll aufzeigen, wo es sich in der Schweiz am besten lebt. Im Aargau hat es nun Oberwil-Lieli von der letztjährigen Fünftplatzierung im Aargau an die Spitze im Kanton geschafft und überholt damit die Stadt Baden.

Wichtig zu wissen: In der Analyse enthalten sind Ortschaften mit mehr als 2000 Einwohner (908 Gemeinden), schreibt die Wochenzeitung. Die Studie wurde vom Züricher Beratungsunternehmen IAZI erstellt. Es hat das Rating in fünf Kriterien eingeteilt: Arbeitsmarkt, Dynamik, Reichtum, Sozialstruktur und Steuerbelastung.

Insgesamt wurde zwanzig Einzelindikatoren erhoben und diese enthalten soziale und wirtschaftliche Faktoren. Zum Beispiel sind die Immobilienpreisentwicklung, die Arbeitslosenquote, die Steuerbelastung, das Bildungsniveau, die geografische Erreichbarkeit etc. analysiert worden.

Tiefe Steuern sind ausschlaggebend

Über Oberwil-Lieli schreibt die Aargauer Zeitung Mitte Juli 2014: Viele Zuzüger seien Zürich-orientiert und schätzen die Süd-West-Hanglage, die Ruhe und den tiefen Steuerfuss. Drei Dinge haben wir nicht: »Asylbewerber, Sackgebühr und Kurtaxe», sagte Gemeindeammann, und SVP-Grossrat Andreas Glarner im Juli zur Aargauer Zeitung – die Gemeinde steht auf Platz 1 auf der Steuerkraft-Tabelle. Einen «Mangel» von Oberwil-Lieli nennt ein Anwohner dann aber trotzdem: «In der reichsten Gemeinde des Kantons gibt es keinen Bancomaten.» (tos)

Die Top 10 im Aargau:

1. Oberwil-Lieli (Schweizer Gesamtrang: 28)

2. Baden (57)

3. Meisterschwanden (62)

4. Seengen (81)

5. Bergdietikon (99)

6. Jonen (109)

7. Aarau (143)

8. Kaiseraugst (151)

9. Würenlos (151)

10. Lenzburg (158)

Top 5 in der Schweiz

1. Zug

2. Feusisberg (SZ)

3. Steinhausen (ZG)

4. Risch (ZG)

5. Schenkon (LU)