Die drei Gemeinden Hunzenschwil, Schafisheim und Suhr hatten am Montagmorgen um 9:36 Uhr keinen Strom mehr, wie die AEW Energie AG in einem Communiqué mitteilt. Grund dafür war eine kaputte Hochspannungsleitung im Unterwerk Suhr, was zu einer Sicherheitsausschaltung der Leitung Hunzenschwil führte.

Mittels Netzumschaltungen konnten die drei Gemeinden zwischen 10:45 und 10:53 Uhr wieder ans Stromnetz angeschlossen werden.

Die Arbeiten an der kaputten Leitung sind derzeit noch im Gang.