Vernissage

Für diese Kunst gibt der Kanton 550'000 Franken aus

Der Kanton Aargau hat einen Wettbewerb für die künstlerische Gestaltung des Campus-Neubaus in Brugg-Windisch ausgeschrieben. Die 15 Finalisten werden an der Vernissage vom 3. April im Foyer der Hallerbauten in Brugg-Windisch präsentiert.

Der Kanton Aargau, vertreten durch die Immobilien Aargau, sowie die kantonale Kommission «Kunst im öffentlichen Raum» haben im letzten Jahr einen Wettbewerb ausgeschrieben, um den Campus-Neubau künstlerisch zu gestalten.

Anfang Januar 2013 wurde der Wettbewerb abgeschlossen. Von den 63 eingereichten Bewerbungsdossiers kamen 15 Kunstschaffende in die engere Auswahl.

Eine Jury bestehend aus Vertretern der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW, des Kantons, des Totalunternehmers und des Architekten sowie aus Vertretern der kantonalen Kommission «Kunst im öffentlichen Raum» haben aus den eingereichten Arbeiten fünf Kunstobjekte ausgewählt.

Die Beurteilungskriterien waren: künstlerische Qualität, innovativer Gehalt, Bezug zum Kontext und Machbarkeit.

Kunst als Vermittlerin kultureller Werte

Die fünf Siegerprojekte werden dereinst die fünf Lichthöfe im neuen grosszügig konzipierten Campus-Neubau in Brugg-Windisch zieren.

Für die Umsetzung der fünf Sieger-Kunstprojekte hat der Regierungsrat 550'000 Franken aus dem Baukredit gesprochen. Pro Künstler und Kunstwerk stehen somit rund 110'000 Franken zur Verfügung. Die Installation der Kunstobjekte ist für August 2013 geplant.

Vernissage 3. bis 9. April im Foyer der Hallerbauten

Die Arbeiten der 15 Finalisten können vom 3. bis 9. April im Foyer der Hallerbauten in Windisch besichtigt werden. Die Vernissage findet am 3. April um 17.30 Uhr im Beisein der Künstlerinnen und Künstler statt.

Bezug des Campus-Neubaus im September

Der Kanton Aargau konzentriert im Campus-Neubau Brugg-Windisch die drei Hochschulen für Technik, Wirtschaft und Pädagogik der Fachhochschule Nordwestschweiz. Der Studienbetrieb wird mit Beginn des Herbstsemesters 2013/2014 im kommenden September aufgenommen. (PD/AHU)

Meistgesehen

Artboard 1