Mobilität

Fotowettbewerb: «Zeig uns, wie du unterwegs bist»

Der öffentliche Verkehr soll stärker in den Fokus der Aargauer rücken. Diverse Kräfte haben im Kanton zusammen einen Fotowettbewerb lanciert. Im Bild: der Busbahnhof Aarau.

Der öffentliche Verkehr soll stärker in den Fokus der Aargauer rücken. Diverse Kräfte haben im Kanton zusammen einen Fotowettbewerb lanciert. Im Bild: der Busbahnhof Aarau.

Aarau, Baden und Rheinfelden lancieren einen Fotowettbewerb. Es geht darum, das Bewusstsein für den öffentlichen Verkehr im Aargau zu stärken.

Die Stadt Aarau, Badenmobil und Rheinfelden haben einen gemeinsamen Fotowettbewerb zum Thema «So geht Mobilität heute» organisiert. Bis Ende August kann jedermann ein Foto einschicken, das den Bezug zeigt, wie Menschen mit öffentlichem Verkehr oder mit eigener Muskelkraft unterwegs sind. Der Wettbewerb entstand aus einer Idee, die an einem der regelmässigen Treffen der aktiven Mobilitätsmanagements des Aargaus eingebracht wurde. Realisiert haben ihn schliesslich die drei Mobilitätsbeauftragten Beatrice Meyer (badenmobil), Marco Caprarese (Stadt Aarau) und Christian Lier (Rheinfelden).

«Zeig uns, wie du unterwegs bist» laute die Wettbewerbsaufgabe, erklärt Beatrice Meyer von Badenmobil. Der Hintergrund des Wettbewerbs ziele natürlich darauf ab, das Bewusstsein für eine möglichst nachhaltige, den Strukturen und den Möglichkeiten unseres Kantons entsprechende Mobilität in den Vordergrund zu stellen und damit auch zu fördern. Dabei steht ganz klar die Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln sowie derjenigen, die mit eigener Muskelkraft angetrieben werden, im Vordergrund.

Dieser Gedanke und auch die aktive Einflussnahme bei der Siedlungspolitik, so beispielsweise bei anstehenden Revisionen von Zonenplänen und Bauordnungen in Aargauer Gemeinden, gehören zum Wirkungsfeld der aktiven Mobilitätsmanagements.

E-Bike zu gewinnen

Jedermann kann Fotos mit entsprechenden Sujets an die Adresse mobilitaetheute.ch einschicken. Beurteilt werden sie nach Ausdrucksstärke, Kreativität und Originalität. Als Preise winken ein E-Bike für 3000 Franken, ein A-Welle-Abo (800 Franken), eine Segway-Tour für zwei Personen sowie ein Monatsabo der A-Welle. Die Prämierung findet am Mobilitätstag, 30. September, in Baden statt. (-rr-)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1