Der Abstimmung ging eine längere und kontroverse, aber faire Diskussion im aufmerksamen Plenum voraus, wobei sich Gegner und Befürworter in etwa die Waage hielten. Das Abstimmungsergebnis wurde – zumindest von den Befürwortern – mit Applaus zur Kenntnis genommen. Der anstehende wichtige Entscheid führte zu einer Rekord-Teilnehmerzahl: 485 von insgesamt 5333 Stimmberechtigten waren an der Gemeindeversammlung zugegen.

Mit der Zustimmung zum Verkauf – die Schöni Transport AG bezahlt insgesamt rund 21,6 Mio. Franken – hat der Gemeinderat nun die Ermächtigung erhalten, den Kaufvertrag abzuschliessen. Die Schöni Transport AG wird den Sitz nach Rothrist verlegen und hier die bisherigen Betriebe Wynau und Neuendorf, Firmenleitung und Verwaltung in einem neuen zentralen Logistikzentrum zusammenführen. (bT)