Insgesamt würden 13 Fahrzeuge der Bevero AG in die LKW-Flotte von Traveco integriert und 19 Chauffeure der Bevero weiterbeschäftigt, teilte Fenaco am Freitag in einem Communiqué mit. In Rothrist gründe Traveco eine neue Betriebszentrale.

Die Standortleitung übernehme der bisherige Bevero-Besitzer und -Chef Walter Müller. Zum Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden, hiess es weiter.