Über 10 000 Aargauerinnen und Aargauer haben sich an der Wahl beteiligt und dafür gesort, dass Markus Ernst, Irma Koch und Johannes Muntwyler ins Final einziehen können.

Am Samstag, 22. November 2014, küren die Zuschauerinnen und Zuschauer der Live-Übertragung auf Tele M1 sowie 1500 Gäste der NAB-Gala in der Umweltarena in Spreitenbach mittels Live-Voting einen der drei Finalisten zum «Aargauer des Jahres».

Die Jury ist sehr zufrieden mit der Wahl der drei Finalisten, wie es in einer Mitteilung heisst. «Die drei sehr unterschiedlichen Geschichten der Finalisten berühren und zeigen eindrücklich die Breite von ausserordentlichen Leistungen der Aargauer Bevölkerung», bestätigt Jurypräsidentin Pascale Bruderer Wyss.

«Aargauer des Jahres»: Die Finalisten in Bild und Ton.

«Aargauer des Jahres»: Die Finalisten in Bild und Ton.

Auf eine Auszeichnung dürfen am Samstag Markus Ernst (50) aus Wettingen, Irma Koch (85) aus Wohlen und Johannes Muntwyler (50) aus Wohlen hoffen.

Markus Ernst rettete einem vierjährigen Buben das Leben, er selbst wollte die Tat gar nicht publik machen. Irma Koch wirtet mit Leib und Seele, Bedürftige erhalten bei ihr kostenlos etwas zu essen und zu trinken. Johannes Muntwyler prägt die Entwicklung des Circus Monti seit 30 Jahren, das mittelgrosse Unternehmen ist aus der Schweizer Kulturszene nicht mehr wegzudenken.