Rothrist
Einbruchsversuch in Lebensmittelgeschäft – mehrere Polizeipatrouillen im Einsatz

Am Freitagmorgen um 6 Uhr fahndeten mehrere Polizeipatrouillen in Rothrist nach einem Einbrecher, der versucht hatte, in einem Lebensmittelgeschäft einzudringen.

Deborah Onnis
Merken
Drucken
Teilen
Freitagmorgen versuchte ein Person in ein Lebensmittelgeschäft in Rothrist einzudringen. (Symbolbild)

Freitagmorgen versuchte ein Person in ein Lebensmittelgeschäft in Rothrist einzudringen. (Symbolbild)

Shutterstock

Es war noch dunkel draussen, als ein Anwohner in Rohrist bei einem Lebensmittelgeschäft einen Mann auffällig weglaufen sah. Er alarmierte die Polizei, die kurz darauf ausrückte. Schnell war klar: Es ist ein Einbruchsversuch. Schon wieder! Erst Ende September warnte die Kapo Aargau vor Einbruchsdiebstähle in Rothrist, da sich diese in der Region auffällig häufen. Bis jetzt aber bezog sich das hohe Risiko vor allem auf Wohnungen und Einfamilienhäuser.

Laut Polizeisprecher Roland Pfister fahndeten mehrere Patrouillen mit einem Diensthund nach der gesuchten Person; möglicherweise flüchtete diese mit einem Auto weiter. Deshalb wurde auch eine grossangelete Polizeikontrolle durchgeführt, die später ein az-Leser der Redaktion meldete.

Trotz allen Bemühungen blieb die Fahndung erfolglos. Wer Hinweise auf die Täterschaft hat, wird gebeten sich bei der Kapo Aargau zu melden.