Walde/Schmiedrued

Ein Motorradunfall, der Fragen aufwirft: Zeugen werden jetzt gesucht

Noch ist nicht klar, wie es zu dem Unfall kam. (Symbolbild).

Noch ist nicht klar, wie es zu dem Unfall kam. (Symbolbild).

Ein Motorradlenker hat vergangene Nacht einen Selbstunfall verursacht. Völlig unklar ist, warum. Aus noch unbekannten Gründen kam der Motorradlenker von der Strasse ab. Personen, welche zum Unfallhergang Angaben machen können, werden nun gesucht.

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch, 1. Juli um ca. 20 Uhr in Walde/Schmiedrued. Ein 65-jähriger Motorradlenker war in Richtung Schlierbach unterwegs. Im Bereich Rehhag stürzte er und verletzte sich dabei mittelschwer. Er konnte aber noch seine Angehörigen informieren und wurde von ihnen ins Spital gebracht, wie die Kantonspolizei berichtet. Das Fahrzeug wurde vorerst polizeilich sichergestellt.

Die Staatsanwaltschaft Zofingen-Kulm eröffnete eine Strafuntersuchung und ordnete eine Blut- und Urinprobe an.

Weil nicht klar ist, wie es zu dem Unfall kam, hat die Kantonspolizei Aargau Ermittlungen aufgenommen. Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Zofingen (Tel 062/ 745 11 11) zu melden.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1