Oftringen

Drei Jugendliche festgenommen nach Einbruch in Schützenhaus

Drei Jugendliche brachen ins Schützenhaus in Oftringen ein.

Drei Jugendliche brachen ins Schützenhaus in Oftringen ein.

In Oftringen brachen am Sonntagabend drei Jugendliche ins Schützenhaus ein. Die Polizei konnte die jugendlichen Täter verhaften.

Am Sonntag kurz nach 17 Uhr erhielt die Kantonspolizei die Meldung, dass mehrere Personen ins Schützenhaus Oftringen eingebrochen seien, wie die Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt.

Die Polizei rückte rasch aus und konnten kurz vor 18 Uhr in Küngoldingen zwei Jugendliche anhalten und kontrollieren. Sie fielen unter anderem wegen verschmutzter Kleidung auf.

Später konnte die Kantonspolizei auch noch eine dritte Person ermitteln.

Die drei Täter kommen alle aus der Region und sind zwischen 16 und 17 Jahre alt. Sie gaben die Tat zu.

Die Jugendanwaltschaft eröffnete eine Strafuntersuchung. Die drei Beschuldigten wurden vorläufig festgenommen. Die Kantonspolizei klärt nun den Tatablauf.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1