Aargauer Blaulicht-Ticker

Polizei fahndet gezielt nach Einbrechern ++ Postauto fährt Senior um

Im Blaulicht-Ticker vom Oktober 2019 haben wir für Sie die wichtigsten Polizei- und Verkehrsmeldungen aus dem Kanton Aargau zusammengefasst.

Im Grosseinsatz gegen Einbrecher: Polizei nimmt 14 Personen fest

In einer koordinierten Aktion fahndeten Polizei und Grenzwache mit zahlreichen Einsatzkräften im ganzen Kanton gezielt nach Einbrechern. 14 Personen wurden teilweise auf der Flucht festgenommen, zehn davon als mutmassliche Einbrecher.

Mehr dazu finden Sie hier.

Kollision mit Postauto: Senior schwer verletzt ins SPital geflogen

Beim Überqueren einer Quartierstrasse wurde ein Senior heute von einem Postauto erfasst. Ein Rettungshelikopter flog ihn schwer verletzt ins Spital.

Lesen Sie hier mehr zum Vorfall.

Drei Fussgänger im Freiamt und in der Region Aarau angefahren

Am Montagabend wurde in Wohlen eine Frau beim Überqueren eines Fussgängerstreifens angefahren. Sie erlitt leichte Prellungen.

Ebenfalls am Montagabend wurden in Unterentfelden zwei Senioren beim Überqueren der Strasse angefahren. Der eine erlitt Knochenbrüche, der andere Schürfungen.

Weitere Details lesen Sie hier.

Tankstellenshop ausgeraubt – Täter erbeuten Bargeld und Zigaretten

Zwei unbekannte Männer raubten die «TAMOIL – Avec Shop»-Filiale an der Hauptstrasse in Frick aus. Der Wert des Diebesgutes beträgt einige tausend Franken. Die Täter konnten flüchten, die polizeiliche Fahndung blieb bislang ohne Erfolg. Zudem werden Augenzeugen gesucht.

Weitere Details finden Sie hier.

Herrschaft über BMW verloren und in Leitplanke geprallt – zwei Leichtverletzte

Ein 37-jähriger Kosovare verlor auf der A1 bei Rothrist die Kontrolle über seinen BMW. Das Auto kam in der Folge von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke. Dabei wurde der Lenker sowie dessen Beifahrer leicht verletzt.

Weitere Details finden Sie hier.

In der Einfahrt geirrt: Eine Seniorin fuhr eine Treppe runter und blieb stecken

Am vergangenen Freitag suchte eine 70-jährige Autolenkerin die Einfahrt zum Einkaufszentrum. Dabei befuhr sie den Gehweg und am Schluss den Anfangsteil der Treppe. Ihr Fahrzeug blieb sodann stecken.

Weitere Details finden Sie hier.

In Baustellenabschrankung und Lichtsignalanlage gefahren – und 4'000 Franken Schaden zurückgelassen

In der Nacht auf Samstag ist ein unbekanntes Fahrzeug mit einer Baustellenabschrankung und der Lichtsignalanlage kollidiert. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Fahrzeuglenker weg.

Weitere Details finden Sie hier.

Zwei Verletzte nach einer Frontalkollision – ein Lenker war zuvor kurz eingeschlafen

Kurz vor 7 Uhr sind am Samstagmorgen in Muhen zwei Autos frontal ineinandergesteossen, weil einer der Lenker zuvor eingeschlafen war. Ein drittes Fahrzeug wurde dabei ebenfalls beschädigt. Die Lenker der beiden Autos wurden verletzt.

Weitere Details finden Sie hier.

28-Jähriger überschlägt sich mit Auto zwei Mal

Der Unfall ereignete sich am Freitag, 01. November 2019 kurz nach 14.45 Uhr auf der A1 bei Suhr in Fahrtrichtung Bern. Ein 28-jähriger Schweizer fuhr auf dem auf dem Überholstreifen und beschleunigte seinen Ford Mustang, sodass sein Heck ausbrach. In der Folge schleuderte er über den Normalstreifen, geriet in den Grünstreifen worauf sich das Fahrzeug zwei Mal überschlug und im Wiesland zum Stillstand kam.

Der Lenker wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht. Es entstand ein Sachschaden in der Höhe von 40'000 Franken. Die Kantonspolizei nahm ihm den Fahrausweis auf der Stelle ab.

Feuerinferno: Ein Einfamilienhaus fiel den Flammen zum Opfer

Am vergangenen Donnerstag brannte ein Einfamilienhaus bis auf die Grundmauern nieder. Dabei wurde eine Person leicht verletzt. Die Brandursache ist noch unbekannt.

Weitere Details finden Sie hier.

Unbekannte randalieren rund ums Schulhaus Höchi — die Polizei sucht Zeugen

Am vergangenen Donnerstag, wurde die Fassadenverglasung des Schulzentrums Höchi durch eine unbekannte Täterschaft massiv beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von 35'000 Franken.

Weitere Details finden Sie hier.

Unbekannter fährt Fussgängerin an und macht sich aus dem Staub — Polizei sucht Zeugen

Am Samstag kollidierte ein unbekanntes Auto mit einer Fussgängerin, welche stürzte. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, beging der Unfallverursacher Fahrerflucht.

Weitere Details finden Sie hier.

Frontalkollision fordert vier Verletzte — Spanier missachtete den Vortritt

Am vergangenen Freitag stiessen in Spreitenbach zwei Fahrzeuge zusammen. Dabei haben sich vier Personen leicht verletzt und mussten sich in Spitalpflege begeben.

Weitere Details finden Sie hier.

Velofahrerin von Auto erfasst — Autofahrerin steht unter Schock

Eine 15-jährige Schweizerin wurde am Mittwochmorgen von einem herannahenden Auto erfasst. Die Kantonspolizei klärt nun den Unfallhergang ab.

Weitere Details finden Sie hier.

Bei Kontrolle auf 1 Kilogramm Kokain gestossen — 40-jähriger Spanier festgenommen

Bei einer Kontrolle geriet ein 40-jähriger Spanier in den Fokus der Polizei. Im kontrollierten Auto kam Bargeld sowie 1 Kilogramm Kokain zum Vorschein. Der Tatverdächtige aus der Westschweiz wurde festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Baden hat umgehend eine Untersuchung eingeleitet.

Weitere Details finden Sie hier.

Zwei Verletzte und hoher Sachschaden nach Brand in Mehrfamilienhaus

Am Mittwoch, 30. Oktober 2019, kurz nach 7 Uhr meldete eine Drittperson, wonach ein Haus in Mellikon an der Schulstrasse in Brand stehe. Die eintreffende Feuerwehr konnte sodann den Brand unter Kontrolle bringen und löschen.

Beim Gebäude handelt es sich um einen Malerbetrieb, bei welchem im oberen Stock sich zwei Wohnungen befinden. Die Bewohner konnten das Gebäude selbständig verlassen. Zwei Personen mussten mit einer Rauchgasvergiftung ins Spital überführt werden.

Zum ausführlichen Bericht über den Brand geht es hier.

Beträchtlicher Sachschaden nach Grossbrand bei Weinkeller Riegger AG

In der Nacht auf Mittwoch brach auf dem Firmengelände der Weinkeller Riegger AG in Birrhard ein Feuer aus. Feuerwehr und Polizei war mit einem Grossaufgebot vor Ort. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden dürfte beträchtlich sein.

Die ausführliche Polizeimeldung können Sie hier nachlesen.

20-jähriger Neulenker kommt von Strasse ab – Ausweis weg

Ein Neulenker kam auf der Staffeleggstrasse talwärts fahrend von der Strasse ab. Der Lenker, ein 20-jähriger Mann sowie sein Mitfahrer blieben unverletzt. Die Polizei klärt nun die Unfallursache ab.

Zur kompletten Polizeimeldung geht es hier.

In einer Wohnung brach ein Brand aus — verletzt wurde niemand

In einer Wohnung entstand nach einem Brandausbruch grosser Sachschaden. Die Wohnung ist wegen nicht mehr bewohnbar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weitere Details finden Sie hier.

Rüebli-Meer: Traktor kollidiert und verliert orange Ladung

In einer Rechtskurve scherte der Anhänger einer Traktorkombination aus worauf dieser mit dem korrekt entgegenkommenden Traktor kollidierte.

Der Unfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag auf der Zürcherstrasse in Oberlunkhofen. Von Arni herkommend fuhr ein Traktor mit Anhänger in Richtung Oberlunkhofen zu schnell in die die Rechtskurve. Der Anhänger scherte daraufhin aus und geriet auf die Gegenfahrbahn.

Alles zum Vorfall finden Sie hier.

Schlägerei und eine Delle in der Autotür – die Polizei sucht Augenzeugen

Auf der Böhlerstrasse zwischen Schöftland und Unterkulm provozierten sich zwei Lenker gegenseitig worauf der vordere mitten auf der Strasse anhielt und den hinter ihm fahrenden Automobilisten zur Rede stellte. Dabei kam es zu gegenseitigen Tätlichkeiten. Ein Tritt des einen Fahrers in die Autotür seines Gegenübers hinterliess eine Delle. Einer der beiden Beteiligten verliess den Ort des Vorfalls. Die Polizei sucht Zeugen.

Lesen Sie hier mehr.

Nach Selbstunfall: Auto-Fahrer lässt seinen Audi einfach stehen

Ein Audi-Fahrer kam auf der Benkenstrasse zwischen Benkerjoch und Küttigen von der Fahrbahn ab. Der Unfallfahrer blieb unverletzt und setzte seinen Weg einfach ohne sein Auto fort. Die Details finden Sie hier.

30-jährige Autolenkerin verursacht heftige Frontalkollision – zwei Verletzte

Eine 30-jährige Autolenkerin verursachte im Morgenverkehr eine heftige Frontalkollision. Dabei wurde eine Person schwer und eine Person mittelschwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich am Donnerstag, 24. Oktober 2019 kurz vor 7 Uhr in Rupperswil auf der Aaretalstrasse. Die 30-jährige Autolenkerin geriet aus noch unbekannten Gründen mit ihrem VW Golf auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zur heftigen Frontalkollision mit einem korrekt entgegenkommenden Auto. Aufgrund von Ausweichmanöver wurde zusätzlich ein drittes Auto beschädigt.

Zum vollständigen Polizeibericht geht es hier.

Am Steuer eingenickt - Auffahrunfall mit Lastwagen

Weil ein 34-jähriger Autofahrer am Steuer eingenickt ist, ist er am Samstagnachmittag auf der Autobahn A2 bei Strengelbach auf einen Lastwagen aufgefahren. Er und ein mitfahrendes fünfjähriges Kind wurden leicht verletzt.

Die Polizei nahm dem Mann den Fahrausweis ab, wie sie am Sonntag mitteilte. Zu dem Unfall kam es bei normaler Fahrt auf der Autobahn. Am Wagen des Unfallverursachers und am gerammten rumänischen Lastwagen entstand Sachschaden für etwa 12'000 Franken.

Rollerfahrer bei Unfall schwer verletzt – Rettungshelikopter im Einsatz

Ein Jugendlicher zog sich bei einer Kollision schwere Verletzungen zu. Er kam mit seinem Motorrad-Roller zu Fall und prallte mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein Rettungshelikopter brachte den 16-jährigen Schweizer umgehend ins Spital.

Weitere Details finden Sie hier.

Feuerwehreinsatz nach Brand in Einfamilienhaus – Sachschaden ist gross

Am Samstagmorgen rückten Feuerwehr und Polizei aus, nachdem ein Brandausbruch in einem Kellerraum eines Einfamilienhauses gemeldet wurde. Der Sachschaden ist hoch. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weitere Details finden Sie hier.

29-jähriger Autolenker verursacht in Rheinfelden Unfall mit drei Verletzten

Eine Auffahrkollision auf der Baslerstrasse in Rheinfelden forderte drei Leichtverletzte. Ein 29-jähriger VW Fahrer löste die Kollision aus. Der Sachschaden wird auf 50'000 Franken geschätzt.

Weitere Details finden Sie hier.

19-jähriger Neulenker rammt mit PS-starkem Auto Leitplanke auf Autobahn A1 – Polizei nimmt ihn fest

Ein Neulenker ist in der Freitagnacht auf der Autobahn A1 in Lenzburg in die Leitplanke gefahren. Er blieb unverletzt. Die Polizei nahm ihn vorläufig fest. Am PS-starken Auto und an der Leitplanke entstand Schaden für rund 80'000 Franken.

Weitere Details finden Sie hier.

Beim Abbiegen mit einem Zug kollidiert — Autofahrer verletzte sich leicht

Beim Abbiegen übersah ein Automobilist den herannahenden Zug. Dieser prallte folglich seitlich frontal in das Auto. Es entstand grosser Sachschaden.

Weitere Details finden Sie hier.

Keine Verletzte bei Brand in einem Mehrfamilienhaus — die Polizei sucht Zeugen

Am frühen Samstag morgen brannte in Selzach ein Mehrfamilienhaus. Die Feuerwehr rückte mit einem Grossaufgebot aus. Verletzt wurde niemand. Die Ursache ist noch unklar.

Weitere Details finden Sie hier.

Auto geriet auf Gegenfahrbahn und kollidiert mit Linienbus

Ein in Richtung Aarau fahrendes Auto prallte auf der Tramstrasse in Suhr in einen entgegenkommenden Linienbus. Warum der 73-jährige Italiener aus der Region auf die Gegenfahrbahn geriet, ist noch nicht geklärt.

Weitere Details finden Sie hier.

Mehrfamilienhaus komplett abgebrannt — verletzt wurde niemand

Grossbrand in Stetten

Grossbrand in Stetten

Am Samstagmorgen brach in einem Mehrfamilienhaus in Stetten ein Feuer aus. Schnell stand das ganze Gebäude in Flammen.

Am Samstagmorgen brach in einem Mehrfamilienhaus in Stetten ein Feuer aus. Schnell stand das ganze Gebäude in Flammen.

Weitere Details finden Sie hier.

Unerlaubte Lernfahrt endet mit Unfall — Eritreer muss Lernfahrausweis abgeben

Ohne Begleitperson verursachte ein Lernfahrer gestern Nachmittag in Aarau einen Auffahrunfall. Verletzt wurde niemand.

Weitere Details finden Sie hier.

Rentnerin fährt in Blumenkübel – Polizei stellt fest, dass sie zuvor bereits mit einem Auto kollidierte

Auf der Poststrasse in Lenzburg verursachte eine 95- jährige Autolenkerin aus der Region einen Selbstunfall. Der Führerausweis musste sie vor Ort abgeben.

Weitere Details finden Sie hier.

Betrugsversuch: Mann erschleicht sich 1000 Franken, doch als er mehr will, wartet die Polizei auf ihn

Die Kantonspolizei Aargau ermittelt gegen einen mutmasslichen Betrüger, der mehrere Personen mit gefälschten Papieren zur Gewährung eines Darlehens bewogen haben soll. Der 55-Jährige wurde vor wenigen Tagen in flagranti festgenommen.

Weitere Details finden Sie hier.

Grossbrand im Rathaus: Dach stürzt ein – drei verletzte Feuerwehrleute

Bei einem Grossbrand im Rathaus von Satigny (GE) sind drei Feuerwehrleute verletzt worden.

Weitere Details finden Sie hier.

In Hallenbad eingebrochen und Tresor aufgeschweisst — die Polizei sucht Zeugen

In der Nacht auf Montag verschaffte sich eine unbekannte Täterschaft Zugang zum Schwimmbad und schweisste dort den Tresor auf. Mit dem Deliktsgut verschwand die Täterschaft in unbekannte Richtung.

Weitere Details finden Sie hier.

Landsgemeinde-Degen gestohlen — die Polizei sucht Zeugen

Unbekannte verschafften sich Zugang zum Ausstellungszelt der Gewerbeausstellung in Oftringen. Aus der Ausstellung der Gastregion Appenzell entwendeten sie einen Landsgemeinde-Degen.

Weitere Details finden Sie hier.

Heftige Kollision im Umfahrungstunnel — Fahrer verletzt sich leicht

Im Umfahrungstunnel stiess ein Autofahrer mit einem Reisecar und anschliessend mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen.

Im Umfahrungstunnel stiess ein Autofahrer mit einem Reisecar und anschliessend mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen.

Vor dem Aarburger Festungstunnel stiess ein Auto mit einem Reisecar zusammen und wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Dort kam es zur heftigen Kollision mit einem entgegenkommenden Auto. Beide Fahrzeuge erlitten Totalschaden.

Weitere Details finden Sie hier.

Nach Winzerfest: Dreiste Vandalen machen selbst vor Polizeiposten keinen Halt

In der Nacht auf Sonntag wurde in Klingnau diverses Eigentum verwüstet. Nach einem Facebook-Aufruf der Regionalpolizei Zurzibiet gingen bereits erste Hinweise zur Täterschaft ein.

Weitere Details finden Sie hier.

Bus prallt gegen Auto und niemand will Schuld tragen — die Polizei sucht Zeugen

Auf einer Kreuzung in Aarau stiessen heute Morgen ein Bus und ein Auto zusammen. Eine Passagierin des Busses wurde verletzt ins Spital gebracht. Beide Fahrer beteuern, bei grüner Ampel gefahren zu sein.

Weitere Details finden Sie hier.

Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstellenshop — die Polizei sucht Zeugen

Am frühen Freitagmorgen betraten zwei unbekannte Personen einen Tankstellenshop und bedrohten die Angestellte. Die Täter mussten jedoch ohne Beute wieder flüchten. Die Polizei leitete umgehend eine Fahndung ein

Weitere Details finden Sie hier.

Ohne gültigen Fahrausweis am Steuer – Betrunkener nach Unfall festgenommen

Ein Smart-Fahrer kam von der Strasse ab und verursachte einen Selbstunfall in einem Garten. Der Lenker und sein Beifahrer blieben unverletzt. Gegen den 25-Jährigen wurde ein Verfahren eingeleitet.

Weitere Details finden Sie hier.

Autobrand in Tiefgarage – Keine Verletzten

In einer Tiefgarage in Niederrohrdorf geriet am Donnerstagabend ein parkiertes Auto in Brand. Dabei entstand beträchtlicher Schaden. Zwei Hausbewohner hielten die Flammen bis zum Eintreffen der Feuerwehr in Schach.

Weitere Details finden Sie hier.

Auffahrunfall mit mehreren Autos – vier Personen ins Spital geführt

Auffahrunfall in Kaisten.

Auffahrunfall in Kaisten.

Ein 56-jähriger Autofahrer löste eine Kollisionen aus, weil er eine stehende Kolonne zu spät erkannte. Vom Auffahrunfall waren vier Autos betroffen, an denen ein Sachschaden von 50'000 Franken entstand.

Weitere Details finden Sie hier.

Bei Grenzkontrolle auf Crystal Meth gestossen – zwei Personen festgenommen

Eine Patrouille der Schweizer Grenzwache stiess am Montag anlässlich einer Kontrolle auf über 1 Kilogramm Methamphetamin. Zwei Personen, beides bulgarische Staatsangehörige ohne Wohnsitz in der Schweiz, wurden festgenommen. Die zuständige Staatsanwaltschaft hat ein Verfahren eröffnet.

Weitere Details finden Sie hier.

Totalschaden wegen heftiger Frontalkollision – keine Verletzte

Weshalb der Autofahrer auf die Gegenfahrbahn geriet, ist ungeklärt.

Weshalb der Autofahrer auf die Gegenfahrbahn geriet, ist ungeklärt.

Am Donnerstagmorgen geriet in Buchs ein Autofahrer auf die Gegenfahrbahn und verursachte dort eine heftige Kollision. An beiden Autos entstand Totalschaden.

Weitere Details finden Sie hier.

Zwei verletzte bei Frontalkollision

Ein Auto gerät bei Aarburg auf die Gegenfahrbahn und prallt frontal in ein entgegenkommendes Fahrzeug – zwei Verletzte.

Den Artikel dazu finden Sie hier.

Kollision in Rupperswil – Zeugenaufruf

Am Montagabend stiessen bei der Ausfahrt der T5 zwei Autos zusammen. Der genaue Hergang ist unklar, weshalb die Kantonspolizei Augenzeugen sucht.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Gebäudebrand in Beinwil am See

Am Montagabend waren dicke Rauchwolke über dem Hallwilersee zu sehen: Ein Fabrikationsbetrieb brannte lichterloh – drei Menschen mussten ins Spital eingeliefert werden.

Alle Details dazu lesen Sie hier.

Raubversuch auf Tankstellenshop – Zeugenaufruf

Am Montag überfiel ein unbekannter Mann mit einer Pistole einen Tankstellenshop. Die Tankstellen-Angestellte konnte flüchten und rief die Polizei. Der Täter floh ohne Beute. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Weitere Informationen und die Täterbeschreibung finden Sie hier.

Auto-Brand in Tiefgarage – hoher Sachschaden erwartet

Am Montag fing ein Auto in einer Tiefgarage in Rümikon Feuer. Dabei entstand ein hoher Sachschaden an mehreren parkierten Autos. Die Feuerwehr war schnell vor Ort und konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen.

Die weiteren Details finden Sie hier.

Ein Toter bei Frontalkollision im Boowald

Ein Motorradfahrer verlor im Boowald die Kontrolle über seinen Töff und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden BMW. Der Motorradfahrer verstarb noch auf der Unfallstelle.

Die weiteren Details lesen Sie hier.

Kontrolle über Fahrzeug verloren – Lernfahrer muss Führerausweis abgeben

In Lenzburg verlor ein Lernfahrer die Kontrolle über seinen Wagen und verursachte einen Selbstunfall mit hohem Sachschaden. Seinen Lernfahrausweis musste der 21-jährige Mann auf der Stelle abgeben.

Weitere Details lesen Sie hier.

Pneus zerstochen und Autos zerkratzt – Polizei sucht Zeugen

Eine unbekannte Täterschaft zerstach in Mellingen bei drei Personenwagen alle Reifen und zerkratzten deren Motorhaube. Es entstand ein Sachschaden von 1500 Franken. Hinweise gibt es bislang keine.

Weitere Details lesen Sie hier.

18-Jähriger verunfallt: Junglenker muss Führerausweis auf Probe abgeben

Ein junger Autofahrer verursachte aufgrund eines Ausweichmanövers einen Selbstunfall. Der Lenker blieb dabei unverletzt. Bei der Kollision mit einem Fahnenmast sowie mit einem parkierten Fahrzeug entstand ein Sachschaden von 10'000 Franken.

Weitere Details lesen Sie hier.

Schweizer rast in Spreitenbach

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Spreitenbach zog die Regionalpolizei Wettingen-Limmmattal einen 23-Jährigen aus dem Verkehr gezogen, der im Innerortsbereich mit 106 km/h unterwegs war. Die Staatsanwaltschaft Baden hat ein Verfahren eröffnet, der Führerausweis wurde dem Raser von der Kantonspolizei weggenommen.

Angehöriger rast im Aargau Ambulanzfahrzeug hinterher

Ein 48-jähriger Italiener missachtete in Würenlingen Verkehrsregeln und Rotlichter, als er einem Ambulanzfahrzeug folgte, das einen notfallmässigen Krankentransport durchführte. Dem fehlbaren Fahrer wurde der Führerausweis abgenommen.

Weitere Details lesen Sie hier.

Eine verletzte Person nach Frontalkollision: Unfallfahrer muss Ausweis abgeben

Ein 56-jähriger Autolenker verursachte vergangene Nacht in Kaisten eine heftige Frontalkollision. Dabei verletzte sich eine Person leicht. Das Verursacherfahrzeug wurde sichergestellt. Den Führerschein musste der Lenker abgeben.

Die ganze Meldung der Kantonspolizei Aargau lesen Sie hier.

Häftling löst Brand in Arrestzelle aus – und muss schwer verletzt ins Spital

Am Samstagvormittag, kurz vor 10 Uhr, wurde nach einer starken Rauchentwicklung in einer Zelle des Zentralgefängnis ein Brandalarm ausgelöst. Ein Häftling wurde dabei schwer verletzt und musste ins Spital überführt werden.

Hier lesen Sie den ganzen Bericht.

Pfanne mit Öl vergessen: Brand in Mehrfamilienhaus richtet grossen Sachschaden an

Der Sachschaden wird auf mehrere 10'000 Franken geschätzt.

Der Sachschaden wird auf mehrere 10'000 Franken geschätzt.

In einem Mehrfamilienhaus in Teufenthal brach gestern ein Brand aus. Dieser richtete beträchtlichen Schaden an. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen.

Die Familienmitglieder konnten die Wohnung selbständig verlassen, zogen sich jedoch, beim Versuch den Brand selbständig zu löschen, leichte Brandwunden zu.

Hier gehts zum ausführlichen Polizeibericht.

Wildzaun durchbrochen: 28-Jährige bei Selbstunfall schwer verletzt

Auf der Autobahn A1 bei Suhr fahrend verlor eine 28-jährige Autolenkerin die Herrschaft über ihr Fahrzeug, durchbrach den Wildschutzzaun und kam ausserhalb der Autobahn zum Stillstand. Die Lenkerin verletzte sich dabei schwer.

Die ganze Meldung lesen Sie hier.

Kölliken, 5. September: Angetrunken verunfallt – Autofahrerin prallte gegen Hydrant

Am frühen Donnerstagmorgen kam eine Autofahrerin von der Strasse ab, kollidierte mit einer Stützmauer und prallte gegen einen Hydranten. Die Verunfallte blieb unverletzt – Sie stand unter Einfluss von Alkohol.

Weitere Details lesen Sie hier.

Rupperswil, 4. September: Zwei Verletzte und 100'000 Franken Schaden nach Auffahrunfall 

Auffahrunfall in Rupperswil.

Auffahrunfall in Rupperswil.

Im Ausserortsbereich zwischen Rupperswil und Wildegg stiessen am Mittwoch vier Fahrzeuge zusammen. Ein Audi-Lenker aus der Region fuhr in das Heck eines stehenden Autos und stiess so zwei weitere Fahrzeuge zusammen. Zwei Personen wurden leicht verletzt.

Weitere Details lesen Sie hier.

Bözberg, 4. September: Unfall unter Alkoholeinfluss: Fahrer muss Führerausweis abgeben

Am Mittwochmorgen kam es auf der Bözbergstrecke zu einer Kollision zwischen zwei Autos. Der Alkoholtest der Polizei ergab: Der Autofahrer stand unter Alkoholeinfluss. Er musste seinen Führerausweis vorläufig abgeben.

Weitere Details lesen Sie hier.

Rheinfelden, 4. September: Senior prallt gegen Geländer – Velofahrer kommt unverletzt davon

Senior prallt gegen Geländer.

Senior prallt gegen Geländer.

Bei einem Selbstunfall prallte ein 75-jähriger Schweizer mit seinem Fahrzeug gegen ein Geländer. Der Fahrer wurde verletzt und musste ins Spital geführt werden.

Weitere Details lesen Sie hier.

Zofingen AG, 3. September: Autolenker rammt Garagentor – grosser Sachschaden

Die Kantonspolizei nahm einem 89-jährigen Autolenker den Führerausweis vorläufig ab, nachdem dieser mit seinem Auto mit einem Garagentor kollidierte. Der Lenker sowie dessen Beifahrerin blieben unverletzt.

Weitere Details lesen Sie hier.

Aarau AG, 3. September: Im Herzen der Altstadt wütete ein Flammeninferno – Die Feuerwehr konnte eine Katastrophe verhindern

Inferno in der Aarauer Altstadt: Die Feuerwehren kämpften bis in die Nacht gegen die Flammen

Inferno in der Aarauer Altstadt: Die Feuerwehren kämpften bis in die Nacht gegen die Flammen

In der Altstadt von Aarau brannte es am Dienstag bedrohlich. Der Feuerwehr gelang es mit einem Grosseinsatz, ein Übergreifen auf Nachbarhäuser zu verhindern. Sie war bis und mit heute Morgen vor Ort im Einsatz.

Ein Brand in der Altstadt hat am Dienstagabend Schaden in Millionenhöhe angerichtet. Das Feuer brach im Dachstock einer in Renovation befindlichen Liegenschaft aus und griff auf benachbarte Häuser über.

Weitere Details lesen Sie hier.

Nesselnbach AG, 2. September: PKW-Fahrer bei Unfall mit LKW eingeklemmt – Reusstalachse war in beide Richtungen gesperrt

19090_VU Nesselnbach_1

19090_VU Nesselnbach_1

Die Reusstalachse war nach einem schweren Verkehrsunfall vorübergehend gesperrt. Der Unfall ereignete sich am Montag gegen 14 Uhr. Ein PKW-Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt, nachdem dieses frontal mit einem Lastwagen kollidiert war.

Weitere Details lesen Sie hier.

Menziken AG, 2. September: Frau begeht nach Kollision Fahrerflucht – Die Polizei sucht Zeugen

Weil eine Autofahrerin den Vortritt missachtete, kollidierten in Menziken zwei Fahrzeuge. Verletzt wurde dabei niemand. Die Unfallverursacherin entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Weitere Details lesen Sie hier.

Wölflinswil AG, 2. September: Wohnhaus brannte – keine Verletzte, aber mehrere zehntausend Franken Schaden

In einer Wohnliegenschaft in Wölflinswil brach am Montagnachmittag ein Brand aus. Personen wurden keine verletzt, es entstand jedoch ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken. Die Brandursache wird durch die Polizei abgeklärt, möglicherweise lag eine technische Ursache vor.

Weitere Details lesen Sie hier.

Lengnau, Montag, 2. September: Ein Auto fährt eine E-Bike Fahrerin an und flüchtet – Polizei sucht Zeugen

Am Montag am Morgen fuhr eine 63-jährige Schweizerin mit ihrem E-Bike den Kreisverkehrsplatz in Lengnau. Auf Höher der zweiten Ausfahrt sei ein Auto in den Kreisverkehrsplatz eingebogen und habe die Fahrradlenkerin touchiert.

Weitere Details lesen Sie hier.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1