Zum 40-Jahr-Jubiläum des Wynecenter Buchs lockt die Migros derzeit mit zahlreichen Schnäppchen. Unter anderem mit einem Tablet-PC der Marke Trekstor für nur 40 statt 222 Franken. Auch eine Leser-Reporterin von «20 Minuten» hatte es am Donnerstagmorgen auf das Schnäppchen-Tablet abgesehen: «Ich habe heute frei, bin aber trotzdem schon um 9 Uhr im Wynecenter gewesen», erklärte Vanesa Jankovic gegenüber dem Nachrichtenportal.   

Sie war nicht die Einzige. Hunderte standen in der Warteschlange. «Einige Kunden drängelten sich vor – zum Ärger anderer», sagte Jankovic. Die 21-Jährige blieb jedoch cool, «obwohl ich über eine Stunde warten musste.» Für sie hat es sich auch gelohnt: Die maximal erlaubte Zahl von drei Tablets konnte Jankovic ergattern. «Je eines für meine Mutter, meinen Vater und als Geschenk für meinen Bruder.»

«Wie am Flughafen»

Andere hatten weniger Glück: «Gegen 100 Kunden sind leider leer ausgegangen – aber die Stückzahl ist nun mal beschränkt, das war im Werbeprospekt auch vermerkt», sagte Andrea Bauer, Sprecherin der Migros Aare gegenüber «20 Minuten».

Vom Ansturm sei der Filialleiter des Melectronics selber überrascht gewesen: «Um ein Chaos zu vermeiden, hat er die Warteschlange wie am Flughafen mit Bändern kanalisiert.» Das Ganze sei im Grossen und Ganzen gesittet abgelaufen.