Gourmet

Dieser Aargauer ist der beste Koch der Welt

Er ist der beste Koch der Welt: Im Video zeigt der Aargauer Daniel Humm, wie er sein berühmtes gebratenes Huhn zubereitet.

Er ist der beste Koch der Welt: Im Video zeigt der Aargauer Daniel Humm, wie er sein berühmtes gebratenes Huhn zubereitet.

50 Spitzenköche wählten den Aargauer Daniel Humm zum besten Koch der Welt. Er kocht in New York im Restaurant Eleven Madison Park und im NoMad Hotel.

50 Spitzenköche haben entschieden: Der Aargauer Daniel Humm ist der beste Koch der Welt. An der Kür der «Worlds 50 Best Restaurant» in London erhielt er den «Chef's Choice»-Award.

900 Experten haben am Montag in London die 50 besten Restaurants der Welt gekürt. Am selben Abend haben die 50 besten Köche der Welt auch den «Chef's Choice»-Award vergeben. Sie wählten den Aargauer Daniel Humm zum Spitzenkoch des Jahres, wie das Gourmet-Magazin «Falstaff» auf seiner Homepage schreibt. 

Der Aargauer Spitzenkoch Daniel Humm im Interview: «Ich liebe es, einfach zu kochen.»

Der Aargauer Spitzenkoch Daniel Humm im Interview: «Ich liebe es, einfach zu kochen.»

Auf der Webseite der «World's 50 Best Restaurants» steht über ihn: «Ob durch sein berühmtes gebratenes Huhn mit Gänseleber und schwarzen Trüffeln im NoMad Hotel oder durch seine Lavendel-Honig-Ente im Eleven Madison Park – der Schweizer Koch Daniel Humm hat einen unauslöschlichen Eindruck auf die New Yorker Restaurantszene gemacht.»

Spitzenkoch Daniel Humm zeigt, wie man Coq au Vin kocht.

Spitzenkoch Daniel Humm zeigt, wie man Coq au Vin kocht.

Auch auf der Liste der 50 besten Restaurants ist der Aargauer ganz vorne vertreten: Mit dem Restaurant «Eleven Madison Park» steht er auf Rang 5. Auf Platz 1 steht das «El Celler de Can Roca» der spanischen Roca-Brüder. Das beste Restaurant in der Schweiz bleibt wie im letzten Jahr Andreas Caminadas «Schloss Schauenstein» auf Rang 48. 

Daniel Humm wurde 1976 in Strengelbach geboren und wuchs in Schinznach auf. Seine Kochlehre absolverte er im Parkhotel in Bad Schinznach, anschliessend kochte er unter anderem im Zürcher Baur au Lac. 2003 wanderte er in die USA aus, seit 2006 arbeitet er in New York. (ssu)

Meistgesehen

Artboard 1