Oftringen

Dieb im Fussballtrikot verhaftet: «Mit einem Messi-T-Shirt geht man nicht einbrechen»

Ein Mann klaute im Restaurant Eggenscheide in Oftringen Wertsachen. Verraten hat ihn seine Kleidung.

Ein Mann klaute im Restaurant Eggenscheide in Oftringen Wertsachen. Verraten hat ihn seine Kleidung.

Am Montag brach ein 28-jähriger Mann in das Restaurant Eggenscheide in Oftringen ein. Als er erwischt wurde, gab er das gestohlene Geld zurück – und flüchtete. Dumm nur: Er war derart auffällig gekleidet, dass die Polizei ihn schnell erwischte.

Alles beginnt so gut für den Dieb. Der 28-jährige Tunesier klettert am Montag in jenes Zimmer des Restaurants Eggenscheide in Oftringen, in dem Wirtin Ursula Heimann und ihre Mitarbeiter ihre Wertsachen aufbewahren. Er hat leichtes Spiel, das Fenster steht offen. Er schnappt sich Bargeld und ein Portemonnaie und will verschwinden.

In diesem Moment reisst seine Glückssträhne abrupt. Yves Weber, ein Nachbar des Restaurants, geht mit seinem Hund Gassi. Er sieht den Asylbewerber auf dem Fenstersims und interveniert. Mit Erfolg: Der Dieb gibt seine Beute im Restaurant zurück. Danach ergreift der Täter die Flucht.

Weit kommt er allerdings nicht. Die Polizei nimmt ihn ein paar Hundert Meter vom Tatort entfernt fest. Geholfen hat ihr die markante Kleidung des Mannes: Er trug ein rot-blau gestreiftes Barcelonatrikot von Superstar Lionel Messi. Weber kann ab dieser Garderobe nur den Kopf schütteln: "Mit einem Messi-T-Shirt geht man nicht einbrechen", sagt er zu "Tele M1". (mwa)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1