SVP Aargau

Die SVP Aargau vergibt ihren ersten Kommunikationspreis – an ihre Frauen

Die SVP Aargau - auf diesem Archivbild mit Präsident Thomas Burgherr (rechts) - vergibt ihren ersten Kommunikationspreis.

Die SVP Aargau - auf diesem Archivbild mit Präsident Thomas Burgherr (rechts) - vergibt ihren ersten Kommunikationspreis.

Die SVP Frauen Aargau bekommt den ersten Kommunikationspreis der Aargauer SVP. Sie hätten im letzten Jahr Ausserordentliches für die Ziele der Partei geleistet, so die Jury.

Die Geschäftsleitung der SVP Aargau hat beschlossen jährlich einen Kommunikationspreis zu vergeben. «Damit wollen wir Personen auszeichnen, die im Bereich der Kommunikation etwas Ausserordentliches geleistet haben», sagt Thomas Burgherr, Präsident der Aargauer SVP und Grossrat.

Nicht ausserordentlich gut oder ausserordentlich informativ – nein, vielmehr sollen die Leistungen ausserordentlich nützlich für die Ziele der SVP sein. Denn für den Kommunikationspreis der SVP dürfen sich nur SVP-Mitglieder bewerben.

In der Parteizeitung der SVP war der Kommunikationspreis zuvor ausgeschrieben worden. Darin wurden die Mitglieder aufgefordert, Leserbriefe, politische Vorstösse im Grossrat oder sonstige Leistungen mit SVP-Anliegen einzureichen. «Wir hatten rund 20 Bewerber», so Burgherr.

Preis soll motivieren

Den Preis abholen durften die SVP Frauen Aargau. Burgherr begründet diesen Entscheid damit, dass sie im letzten Jahr drei sehr gute interne Schulungen durchgeführt haben. Diese standen unter den Titeln «Auftritte souverän meistern», «Wie verfasse ich einen Leserbrief» und «Online-Kommunikation – Nutzen und Gefahren».

Laut Burgherr kamen diese Schulungen gut bei den Teilnehmerinnen an. In ihrer Medienmitteilung schreibt die SVP Aargau: «Mit diesen Kursen wurde die Kommunikationsfähigkeit der SVP Frauen gestärkt, damit jedes Mitglied und jede Mandatsträgerin die Anliegen der SVP noch besser kommunizieren kann.»

Die SVP-Frauen wurden mit 1000 Franken prämiert. Dass sich die SVP gleich selbst einen Preis übergibt findet Burgherr nicht komisch. Im Gegenteil: «Der Kommunikationspreis soll motivieren.» (sar)

Meistgesehen

Artboard 1