Franziska Roth

Die frischgewählte Regierungsrätin: «Anfangs kam ich mir vor wie aus dem Weltall»

"Ich bin eigentlich gar kein zurückhaltender Mensch"

"Ich bin eigentlich gar kein zurückhaltender Mensch"

Die frisch gewählte Aargauer SVP-Regierungsrätin stellt sich noch am Wahlsonntag in der Sendung "TalkTäglich" den Fragen von az-Chefredaktor Christian Dorer. Die wichtigsten Momente im Zusammenschnitt.

Einer der intensivsten Wahlkämpfe der letzten Jahre im Aargau fand heute Sonntag seinen Abschluss: Die Wähler machten SVP-Kandidatin Franziska Roth zur neuen Regierungsrätin. Kurz nach der Wahl stellt sie sich in der Sendung «TalkTäglich» den Fragen von Christian Dorer, Chefredaktor der «Aargauer Zeitung».

Mit 10'000 Stimmen Vorsprung auf SP-Kandidatin Yvonne Feri ergatterte Franziska Roth im zweiten Wahlgang den fünften und letzten Aargauer Regierungsratssitz. 

Ist sie mehr überrascht oder erfreut? Oder vielleicht doch eher überrumpelt? Diese Frage stellt ihr Christian Dorer, Chefredaktor der «Aargauer Zeitung», in dieser Sonderausgabe der Sendung «TalkTäglich» auf Tele M1.

Zudem will er von ihr wissen, wie sie den Wahlkampf erlebt hat, wie die jetzige Brugger Bezirksgerichtspräsidentin ihr neues Leben organisieren wird und wer ihre Verbündeten im Regierungsrat sein werden.

Die neue Aargauer Regierungsrätin: Sehen Sie hier die Sendung "TalkTäglich" mit Franziska Roth in voller Länge

Die neue Aargauer Regierungsrätin: Sehen Sie hier die Sendung "TalkTäglich" mit Franziska Roth in voller Länge

Moderation: Christian Dorer, Chefredaktor "Aargauer Zeitung"

So feierte Franziska Roth in Brugg vor ihrem Auftritt im TalkTäglich:

Meistgesehen

Artboard 1