Gränichen

Die Aargauer Obstsäfte und Obstweine erhalten die besten Noten

Der beste Obstwein kommt 2014 aus Sulz.

Der beste Obstwein kommt 2014 aus Sulz.

1,5 Millionen Liter Obstsäfte wurden im Herbst 2013 im Aargau hergestellt. Am Landwirtschaftlichen Zentrum Liebegg wurden nun die besten prämiert. Sieben Säfte schafften das Punktemaximum, 18-mal wurde die Goldmedaille verteilt.

69 Obstsäfte aus dem Aargau wurden gestern auf der Liebegg im Landwirtschaftlichen Zentrum in Gränichen getestet und von einer Fachjury beurteilt.

Beim Aargauer Grand Prix Süssmost 2014 schafften gleich vier Teilnehmer das Punktemaximum und holten sich so die Goldmedaille. Die Säfte von Fredy Boll (Bergdietikon), Irene Graf (Full), Theodor Wyss (Freienwil) und Christian Halter (Beinwil am See) wurden allesamt mit 20 Punkten bewertet und mit den Merkmalen fruchtig, sauber, typisch, gehaltvoll und harmonisch betitelt.

Bester Obstwein kommt aus Sulz

Theodor Wyss erhielt gleich bei drei Säften das Punktemaximum, Irene Graf bei zwei Säften. Der beste Obstwein kommt in diesem Jahr aus Sulz. Marcel und Corina Weiss schafften mit ihrem Wein das Punktemaximum. 19 Punkte erreichten Walter Budliger (Sulz) und Hansjörg Haller aus Gränichen. Getestet wurden die Weine und Säfte von einer unabhängigen Fachjury. Bewertet wurde die Ausprägung der Fruchtaromatik, Harmonie und der Gesamteindruck des Getränks. Wichtig waren aber auch die Wünsche und Ansprüche an den Süssmost, sowie seine Mängel und der Oechslegrad (Masseinheit des Mostgewichts).

1,5 Millionen Liter produziert

Im Herbst 2013 produzierten die Obstverarbeiter im Kanton über 1,5 Millionen Liter Süssmost. 60 Prozent davon stammt von Feldobstbäumen.

Auf der Website www.vaop.ch sind sämtliche prämierten Säfte einsehbar.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1