Justiz
Die Aargauer Gerichte haben eine neue Leitung

Die Justizleitung wird ab dem kommenden Jahr das oberste Führungsorgan der aargauischen Gerichte sein. Der Grosse Rat wählte heute in stiller Wahl ihre Mitglieder.

Merken
Drucken
Teilen
Mitglieder der Justizleitung v.r.n.l.: Christian Sigg, Franziska Plüss (Vizepräsidentin), Guido Marbet (Präsident), Marcel Winkler, Hans-Rudolf Rohr, Urs Hodel (Generalsekretär Justiz)

Mitglieder der Justizleitung v.r.n.l.: Christian Sigg, Franziska Plüss (Vizepräsidentin), Guido Marbet (Präsident), Marcel Winkler, Hans-Rudolf Rohr, Urs Hodel (Generalsekretär Justiz)

www.ag.ch

Bei den gewählten Personen handelt es sich um: Oberrichter Guido Marbet als Präsident der Justizleitung, Oberrichterin Franziska Plüss als Vizepräsidentin der Justizleitung, Oberrichter Marcel Winkler, Bezirksgerichtspräsident Hans-Rudolf Rohr und Bezirksgerichtspräsident Christian Sigg.

Mit dem Inkrafttreten des neuen Gerichtsorganisationsgesetzes auf 1. Januar 2013 wird die strategische Führungsrolle im Bereich der Justizverwaltung neu der Justizleitung zukommen. Sie löst damit die Verwaltungskommission des Obergerichts ab, die gemäss geltendem Recht aktuell das Leitungsorgan der Justiz bildet.

Der Justizleitung obliegt die Verantwortung für die direkte Aufsicht über alle Richterinnen und Richter sowie die richterlichen Behörden als Ganzes. (mku/sha)