Grosser Rat
Deutliches Ja zu neuer Dreifachturnhalle der Kantonsschule Wettingen

Bei der Kantonsschule Wettingen kann eine neue Dreifachturnhalle gebaut werden. Der Grosse Rat hat am Dienstag einen Verpflichtungskredit von 17,6 Millionen Franken mit 111 zu 20 Stimmen gutgeheissen.

Merken
Drucken
Teilen
So soll sich die neue Dreifachturnhalle der Kanti Wettingen dereinst präsentieren.

So soll sich die neue Dreifachturnhalle der Kanti Wettingen dereinst präsentieren.

ZVG

Im Januar 2014 hatte das Parlament einen Kredit von 22 Millionen Franken für das ursprüngliche Projekt knapp zurückgewiesen. Dem Grossen Rat war das Vorhaben zu teuer gewesen.

Das Projekt wurde - wie vom Parlament verlangt - überarbeitet und abgespeckt. Die Verzichtsplanung habe gezeigt, dass Einsparungen auf das absolut Notwendige möglich seien, wenn der nötige Druck vorhanden sei, sagte Kommissionssprecher Matthias Jauslin (FDP).

Der Grosse Rat kürzte auf Antrag der Kommission den Betrag für "Kunst am Bau" um 100'000 Franken auf noch 70'000 Franken. Das entschied der Grosse Rat mit 86 zu 45 Stimmen. Der SVP-Antrag auf Streichung der gesamten Summe fand keine Mehrheit.

Die neue Dreifachturnhalle ist notwendig, weil die Schülerzahlen an der Kantonsschule Wettingen seit 2002 stark steigen. Seit 2005 reichen die Kapazitäten in den bestehenden Sporthallen auf dem Schulgelände nicht mehr aus. Die Schule musste sich im Sportzentrum Tägerhard einmieten. Das sei für den Betrieb unvorteilhaft und verursache Transportkosten, hiess es.

Lesen Sie die ganze Grossrats-Debatte in unserem Liveticker hier nach: