Kanton Aargau
Der Kanton Aargau hat auch im letzten Jahr gut gewirtschaftet

Zum zehnten Mal in Folge kann der Kanton Aargau ein positives Jahresergebnis vorlegen: Die Jahresrechnung 2012 weist einen Ertragsüberschuss von 0,9 Millionen Franken auf.

Merken
Drucken
Teilen
Haben oder nicht haben: 0,9 Millionen Franken Ertragsüberschuss sind kein Pappenstiel.

Haben oder nicht haben: 0,9 Millionen Franken Ertragsüberschuss sind kein Pappenstiel.

Doris Signer

Der Ertragsüberschuss von 0,9 Millionen Franken ist zwar nicht riesig, aber dennoch erfreulich. Für das positive Ergebnis der Jahresrechnung 2012 war erstmalig eine Entnahme aus der Bilanzausgleichsreserve notwendig.

Anstatt der budgetierten 70 Millionen Franken mussten jedoch nur 24 Millionen Franken aufgelöst werden, um einen positiven Rechnungsabschluss zu erreichen.

Ohne diese erstmalige Entlastung der Jahresrechnung aus der Bilanzausgleichsreserve wäre in der Verwaltungsrechnung ein Defizit von 23,1 Millionen Franken entstanden.

Im interkantonalen Vergleich präsentiert sich die Finanzlage des Kantons weiterhin sehr stabil. Laut Regierung nimmt «der Druck auf die Finanzen aber unübersehbar zu und der Blick voraus auf die nächsten Jahre zeigt eine zunehmend angespannte Situation.» (az/ef)