Cedric Meyer
Nach drei Jahren: Aargauer Jugendparlament hat neuen Präsidenten

An der digitalen Generalversammlung vom vergangenen Samstag wählten die Mitglieder des Aargauer Jugendparlaments einen neuen Präsidenten. Der Rheinfelder Cedric Meyer übernimmt das Amt von Samuel Hasler.

Merken
Drucken
Teilen
Präsidiumsübergabe mit Samuel Hasler (links) und Cedric Meyer.

Präsidiumsübergabe mit Samuel Hasler (links) und Cedric Meyer.

zVg

Nach drei Jahren übergibt Samuel Hasler das Amt des Präsidenten an seinen Nachfolger Cedric Meyer, wie es in einer Mitteilung des Jugendparlaments Aargau heisst. Meyer ist 19 Jahre alt, wohnt in Rheinfelden und ist der erste Fricktaler, der dieses Amt bekleiden darf. Er ist auch Vizepräsident der SVP Bezirk Rheinfelden und sitzt im Vorstand der SVP Stadt Rheinfelden.

Cedric Meyer.

Cedric Meyer.

Zvg

«Mit Cedric Meyer hat das Jugendparlament eine starke und engagierte Persönlichkeit, welche sich für die Partizipation und Anliegen der Jugend stark macht.» wird der abtretende Präsident Samuel Hasler zitiert.

Neu wurden Liam Hintermann (Vizepräsident), Saimaa Müller, Justin Straumann und Travis Schmidhauser in den Vorstand gewählt. Neben Samuel Hasler wurden auch Nico Zobrist, Aaron Keller, Livio Zanadreis, Oliver Meyer, Svenja Schmid, Felix von Reding und Tabea Stauffer verabschiedet.

Das Jugendparlament Aargau ist eine kantonale Organisation, die sich für die Förderung der Jugendpolitik und das politische Interesse bei Jugendlichen einsetzt.