Oftringen

Brand bei Shell-Tankstelle ++ Leser meldet extreme Explosion ++ keine Verletzten

Dicke Rauchwolken ziehen über der Shell-Tankstelle auf

Dicke Rauchwolken ziehen über der Shell-Tankstelle auf

Auf einer Baustelle neben der Shell-Tankstelle bei der Autobahnausfahrt Oftringen ist am Freitagabend ein Brand ausgebrochen. Leser melden mehrere Explosionen, die Tankstelle selber ist laut einer Angestellten nicht beschädigt worden. Die Feuerwehr hatte den Brand in einem Baustellencontainer rasch gelöscht.

Flammen, Explosionen, Rauch und Blaulicht: Direkt neben der Shell-Tankstelle bei der Autobahnausfahrt Oftringen ist am Freitagabend ein Feuer ausgebrochen. Dies meldeten mehrere Leserinnen und Leser kurz nach 19 Uhr der AZ.

Einer der Leser spricht von einer «extremen Explosion». Eine weitere Leserin berichtet von einem «riesen Knall» kurz nach 19.15 Uhr, den man «mindestens in zwei Kilometer Entfernung noch spürte». Die Autobahnausfahrt war gemäss TCS Verkehrsinfo in beide Richtungen gesperrt.

Aufgrund der ersten Bilder und Videos gab es Vermutungen, die Shell-Tankstelle selber könnte brennen. Dies war allerdings nicht der Fall, wie sich kurz darauf herausstellte. Eine Tankstellen-Mitarbeiterin sagte auf Anfrage der AZ am Telefon, der Brand sei auf der Baustelle gleich daneben ausgebrochen. Die Tankstelle selber sei dabei zum Glück nicht beschädigt worden, sagte die Verkäuferin.

Gemäss «20 Minuten» explodierten dort Gasflaschen. «Es müssen mehrere gewesen sein, es hat immer wieder geknallt und die ganze Tankstelle hat vibriert», sagt ein Leser, der sich zum Zeitpunkt der Explosionen in der Tankstelle befand, gegenüber dem Onlineportal. Die Polizei habe alle Leute weggeschickt und das Gebiet evakuiert.

Um 19.27 Uhr ging bei der Feuerwehr Oftringen der Alarm ein: Neben der Shell-Tankstelle brennt es. «Zuerst gab es einen lauten Knall. Als wir angekommen sind, haben wir bei einem Container auf der Baustelle ein offenes Feuer angetroffen», sagt Fernando Volken, Kommandant der Feuerwehr Oftringen. Es habe sich starker Rauch entwickelt. Man sei schnell mit vielen Mitteln auf Platz gewesen und habe den Brand rasch unter Kontrolle gebracht.

Schon eine Stunde später konnten die Feuerwehrleute mit dem Aufräumen beginnen, der Brandermittler konnte seine Arbeit aufnehmen. Unterstützt wurde die Feuerwehr Oftringen durch die Feuerwehr Aarburg und der Stützpunktfeuerwehr Zofingen. Ausserdem waren Kantons- und Regionalpolizei sowie ein Rettungswagen vor Ort, Verletzte gab es beim Brand aber keine.

Hier liegt die Shell-Tankstelle:

Auf dem Gelände neben der Tankstelle ist ein Multikomplex-Projekt namens «Campfield» im Bau. Auf einer Fläche von fast 15000 Quadratmetern sind ein Restaurant, ein Hotel, Büroräumlichkeiten und Ausstellungsflächen geplant. Baubeginn war gemäss der Projektwebsite im Februar dieses Jahres, im September 2020 sollte «Campfield» bezugsbereit sein. Bauherrin ist die Onside Investment AG aus Oftringen, eine Vertreterin der Firma wollte sich am Freitag auf Anfrage der AZ nicht zum Brand äussern.

Schicken Sie uns per WhatsApp Videos, Bilder oder Hinweise an 079 858 34 12. Für jedes Video, das online geht, gibt es 50 Franken.

AZ-Leserreporter

Schicken Sie uns per WhatsApp Videos, Bilder oder Hinweise an 079 858 34 12. Für jedes Video, das online geht, gibt es 50 Franken.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1