Döttingen

Block 1 von AKW Beznau nach Revision wieder am Netz

Das Atomkraftwerk Beznau

Das Atomkraftwerk Beznau

Der Block 1 des Kernkraftwerks Beznau ist seit Donnerstag wieder vollständig am Netz, wie die Betreiberin Axpo mitteilte. In den vergangenen acht Wochen wurden Sicherheitssysteme umfangreich überprüft und 20 neue Brennelemente in den Brennstoffkern eingesetzt.

Am 18. Mai war die Anlage planmässig vom Netz genommen und heruntergefahren worden. In der Zeit der Abstellung wurden 20 neue Brennelemente in den Brennstoffkern, der insgesamt 121 Elemente enthält, eingesetzt.

Zudem wurden wichtige Komponenten und Systeme des nichtnuklearen wie auch des nuklearen Bereichs überprüft und in der Folge eine Schweissnaht am Reaktordeckel mit einer zusätzlichen Schweissung verstärkt. Der gross angelegte, komplette Umbau des Rundlaufkrans im Sicherheitsgebäude konnte abgeschlossen werden.

Der Rundlaufkran kann bis zu 100 Tonnen schweres Material transportieren. Ersetzt wurden unter anderem auch Teile der Frischdampfleitungen, Leitungen des primären Nebenkühlwassers, die Kondensator-Reinigungsanlage der Turbine, elektronische Bauteile der Schutzleittechnik im Notstandsystem und diverse Niederspannungskomponenten in der Stromverteilungsanlage.

Nach der Freigabe durch das Eidg. Nuklearsicherheitsinspektorat ENSI hat das AKW den Leistungsbetrieb wieder aufgenommen.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1