Kirchdorf/Untersiggenthal

Beim Überholen mit Auto kollidiert – Polizei sucht Unfallverursacher und Zeugen

Der Fahrer floh nach dem Unfall. (Symbolbild)

Der Fahrer floh nach dem Unfall. (Symbolbild)

Bei einem Überholmanöver in Kirchdorf ist es zu einer seitlichen Kollision zwischen zwei Autos gekommen. Der Verursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Kantonspolizei Aargau hat die Suche nach dem Unfallverursacher aufgenommen und nimmt Zeugenanrufe entgegen.

Am Freitagmorgen um 4.30 Uhr fuhr ein Autofahrer in einem grauen Renault auf der Landstrasse in Kirchdorf in Richtung Untersiggenthal. Ein unbekannter Autofahrer setzte zu einem Überholmanöver an, worauf es zur seitlichen Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen kam. Ein entgegenkommender Fahrzeuglenker musste stark abbremsen, um eine Kollision mit dem unbekannten Autofahrer zu verhindern. Das schreibt die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung.

Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt in Richtung Untersiggenthal fort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Es wurde niemand verletzt.

Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen bezüglich des Unfallverursachers aufgenommen. Der Tatverdächtige dürfte in einem dunklen Fahrzeug mit Aargauer Kontrollschildern unterwegs sein. Wer Angaben zu diesem oder zum Unfallhergang machen kann, wird gebeten, sich mit der Mobilen Polizei in Schafisheim (Telefon 062 886 88 88) in Verbindung zu setzen.

Aktuelle Polizeibilder:

Meistgesehen

Artboard 1