Die letzten zwei Jahre bewegte sich nichts auf dem Areal des ehemaligen Restaurants Dorfplatz in Safenwil. Nun geht es rasant voran mit dem Abriss des Gebäudes. Auf dem 1654 Quadratmeter grossen Grundstück baut die Allmend Immobilien AG aus Grenchen für 3,6 Millionen Franken eine Liegenschaft mit zwölf Wohnungen (2½- und 3½-Zimmer), einem Praxisraum und einem Raum für ein Bistro mit 40 Plätzen. Für ein Restaurant sind die dafür vorgesehenen 72 Quadratmeter zu klein. Seit Sommer 2016 ist das Baugesuch für den Neubau an der Dorfstrasse bewilligt. Bevor dieses nach zwei Jahren ablief, war gemäss Markus Bühler, Leiter Bau und Planung der Gemeinde Safenwil, zuerst eine Sanierung notwendig. «Es wurden asbesthaltige Altlasten entdeckt, die fachmännisch abgetragen wurden.» Seit einigen Tagen ist nun der Bagger mit den Abbrucharbeiten am Werk.

Mehr als 38 Jahre hatte das Wirtepaar Margrith und Hugo Zimmerli den «Dorfplatz» geführt. Für viele Gäste, Vereine und die Feuerwehr war es ihre Stammbeiz. Die gutbürgerliche Küche schätzten viele Handwerker. Im «Dorfplatz» fanden auch unzählige Generalversammlungen und Abdankungsessen statt. Das Ehepaar Zimmerli lebte direkt über der Gaststube. In der Dreizimmerwohnung ohne Küche zog es seine beiden Söhne gross. Ende Juni 2015 wurde die letzte Runde ausgeschenkt.