Rothrist/A1

Autolenker kracht in Lastwagen – und schiebt den Unfall dem LKW-Chauffeur in die Schuhe

Der Jaguar-Fahrer überquerte den Normalstreifen und dann auf Höhe der Einmündung der A2 auch die Sperrfläche. Dort prallte er mit seinem Fahrzeug gegen einen Lastwagen.

Der Jaguar-Fahrer überquerte den Normalstreifen und dann auf Höhe der Einmündung der A2 auch die Sperrfläche. Dort prallte er mit seinem Fahrzeug gegen einen Lastwagen.

Ein Autofahrer verlor heute Morgen auf der A1 die Herrschaft über seinen Wagen und kollidierte dann mit einem Lastwagen. Verletzt wurde niemand. Die Kantonspolizei sucht Augenzeugen.

In einem schwarzen Jaguar war der 27-jährige Automobilist am Samstagmorgen gegen 8.30 Uhr auf der A1 in Richtung Bern unterwegs. Auf der Videoüberwachung ist ersichtlich, wie er bei Rothrist vom Überholstreifen her plötzlich langsam nach rechts schwenkte.

Der Jaguar-Fahrer überquerte den Normalstreifen und dann auf Höhe der Einmündung der A2 auch die Sperrfläche. Dort prallte er mit seinem Fahrzeug gegen einen Lastwagen, der gerade von der A2 auf die A1 wechselte.

Der unverletzte Fahrer des stark beschädigten Jaguars rief erst eine Stunde später bei der Kantonspolizei Aargau an. Dabei beschrieb er einen ganz anderen Unfallhergang und behauptete, der Lastwagen habe sich ohne anzuhalten aus dem Staub gemacht.

Das Video beweist hingegen, dass es der Lastwagenfahrer war, der sofort anhielt und nach vergeblichem Warten schliesslich weiterfuhr.

Die Mobile Polizei in Schafisheim (Telefon 062 / 886 88 88) sucht den Fahrer des ausländischen Lastwagens, von dem keine näheren Angaben vorliegen. Zudem werden Augenzeugen gesucht.

Aktuelle Polizeibilder des laufenden Jahres 2017:

Meistgesehen

Artboard 1