Aarburg
Autolenker fährt 8-jährigen Schüler an – dann flüchtet er

Gestern Nachmittag prallte ein Auto gegen einen 8-jährigen Knaben, der gerade die Strasse überqueren wollte. Der unbekannte Automobilist fuhr nach kurzem Halt davon und wird gesucht.

Merken
Drucken
Teilen
Beim Übergqueren der Strasse wurde der Schüler von einem schwarzen Porsche Cayenne angefahren. Der Knabe stürzte zu Boden. Er erlitt eine starke Prellung des Schienbeins und des Fussgelenks. (Symbolbild)

Beim Übergqueren der Strasse wurde der Schüler von einem schwarzen Porsche Cayenne angefahren. Der Knabe stürzte zu Boden. Er erlitt eine starke Prellung des Schienbeins und des Fussgelenks. (Symbolbild)

Keystone

Der Achtjährige war am Donnerstag, 18. August 2016, etwa um 15 Uhr in Begleitung seines älteren Bruders auf dem Heimweg von der Schule.

Beim «Riverpub» wollten sie die Strasse überqueren. Dabei wurde der Schüler von einem
schwarzen Porsche Cayenne angefahren. Der Knabe stürzte zu Boden. Er erlitt eine starke Prellung des Schienbeins und des Fussgelenks.

Der Automobilist hielt an und stieg aus. Als der ältere Bruder dann wegging, um die Mutter zu verständigen, setzte sich der Unbekannte wieder ins Auto und fuhr weg.

Die Mobile Einsatzpolizei in Schafisheim (Telefon 062 886 88 88) sucht den Lenker und Augenzeugen.