Niemand verletzt
Auto auf der A1 bei Hunzenschwil ausgebrannt

Am Sonntagmorgen geriet auf der Autobahn ein Auto in Brand. Es wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beträgt zirka 10'000 Franken.

Drucken
Teilen
Auto brennt auf der A1 bei Hunzenschwil aus

Auto brennt auf der A1 bei Hunzenschwil aus

Kapo AG

Ein 34-jähriger Autofahrer war am Sonntag auf der Autobahn A1 in Richtung Zürich unterwegs. Kurz vor 8.30 Uhr bemerkte er, dass Rauch aus dem Motorenraum drang.

Sofort lenkte er auf Höhe Hunzenschwil den VW auf den Pannenstreifen. Der 34-Jährige sowie sein Beifahrer stiegen aus dem Auto aus und alarmierten die Feuerwehr. Nur wenig später stand das Auto in Brand.

Die Stützpunktfeuerwehr Zofingen konnte das Feuer rasch löschen. Es wurde niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt zirka 10'000 Franken.

Auto brennt auf der A1 aus

Auto brennt auf der A1 aus

Kapo AG

Aktuelle Nachrichten