Oftringen
Ausgebüxt: Zwei Pferde auf tierischem Alleingang – für «Mustang» war es nicht das erste Mal

In Oftringen sind zwei Pferde ausgebüxt und bis nach Aarburg galoppiert. Laut der Besitzerin zeigt sich «Mustang» gerne abenteuerlustig.

Merken
Drucken
Teilen

Das war ein tierischer Ausgang: Am Samstagabend sind zwei Pferde über drei Kilometer von Oftringen nach Aarburg galoppiert – reiterlos. Die beiden französischen Warmblütler sind vom Hof in Oftringen ausgebüxt, nachdem das Gatter ihres Stalles nicht richtig verschlossen war.

Dass «Mustang» und «Kalinka» sie auf Trab halten, ist für Besitzerin Maja Bagkesici nicht neu: «Vor allem Mustang ist sehr unternehmenslustig und schon mehrmals ausgebüxt», sagt sie gegenüber «Tele M1».

Ein bisschen peinlich sei es ihr zwar, dennoch habe sie selber schmunzeln müssen. «Wir haben viel Feedback von Leuten bekommen, einige wollen sogar ein Autogramm von Mustang», erzählt sie lachend.

Nach rund einer Stunde nahm der Ausflug ein Ende: Die Polizei konnte die beiden Ausreisser wieder einfangen. Erleichterung für Bagkesici: «Wir waren einfach nur froh, als wir sie im Anhänger hatten und merkten, dass sie gesund und unverletzt sind.»