Flucht
Auch der letzte der drei Ausbrecher von Aarburg hat sich gestellt

Die drei Jugendlichen, die vergangene Woche im Jugendheim Aarburg ihre Betreuer überwältigt hatten, sind wieder hinter Schloss und Riegel: Der letzte der drei hat sich am Montagnachmittag gestellt.

Drucken
Teilen
Die drei Jugendlichen, die aus Aarburg ausgebrochen sind, sind wieder zurück im Jugendheim.

Die drei Jugendlichen, die aus Aarburg ausgebrochen sind, sind wieder zurück im Jugendheim.

Dies berichtet Tele M1. Was nun mit den drei Ausbrechern passiert, ist nicht bekannt.

Der erste hatte sich bereits nach zwei Tagen freiwillig gestellt, ein zweiter wurde gefasst und nun hat sich auch der dritte und letzte gestellt. Gegen sie wurde ein Strafverfahren eröffnet, da sie auf der Flucht Gewalt angewendet hatten: Sie überwältigten zwei Betreuer und schlossen sie in einem Toilettenraum ein. Dann zwangen sie eine dritte Mitarbeiterin, das biometrische Tor zu öffnen, so dass sie fliehen konnten.