Militär und Bevölkerungsschutz
Andreas Flückiger ist neuer Leiter für Militär und Bevölkerungsschutz

Der neue Leiter der Abteilung Militär und Bevölkerungsschutz (AMB) im Departement Gesundheit und Soziales (DGS) heisst Andreas Flückiger. Er tritt die Nachfolge von Martin Widmer an, der Ende 2012 aus gesundheitlichen Gründen zurücktrat.

Drucken
Teilen
Oberst Martin Widmer (r.) und sein interimistischer Nachfolger Oberst Rolf Stäuble.

Oberst Martin Widmer (r.) und sein interimistischer Nachfolger Oberst Rolf Stäuble.

Zur Verfügung gestellt

Der 38-jährige Andreas Flückiger ist derzeit beim Sicherheitsunternehmen Protectas SA als Regionaldirektor für das Gebiet Aargau, Zentralschweiz, Zürich, Ostschweiz und Tessin tätig.

Er führt in dieser Funktion rund 700 Mitarbeitende und betreut mehrere nationale Key Accounts und Retail-Kunden.

«Der Regierungsrat ist überzeugt, mit Andreas Flückiger eine ebenso erfahrene wie innovative Persönlichkeit mit solidem Hintergrund in Sicherheitsfragen für die Leitung der AMB gewählt zu haben», heisst es vonseiten des Departements.

«Dies insbesondere mit Blick auf die Herausforderungen, die sich bei der Weiterentwicklung des Verbundsystems Bevölkerungsschutz stellen.»

Andreas Flückiger ist verheiratet, Vater von drei Kindern und wohnt mit seiner Familie in Hausen AG. Er wird seine Tätigkeit als neuer Leiter AMB am 1. August 2013 aufnehmen.

Bis dahin wird Rolf Stäuble, stellvertretender Abteilungsleiter, die AMB interimistisch führen, wie er dies seit dem Abgang von Martin Widmer erfolgreich tut.

Aktuelle Nachrichten