Wirtschaft
Alu Menziken kauft österreichische Firma

Die Alu Menziken verstärkt ihre Offensivstrategie und greift in Österreich mit der Übernahme der Business Unit Euromotive der Alutech GmbH zu.

Drucken
Die Alu Menziken übernimmt eine Firma, die als Lieferant für Alu-Leichtbaukomponenten dienen wird.

Die Alu Menziken übernimmt eine Firma, die als Lieferant für Alu-Leichtbaukomponenten dienen wird.

Keystone

Die Alu Menziken erwirbt die Business Unit Euromotive der Alutech GmbH, einer Tochterfirma der Salzburger Aluminium AG. «Die Euromotive ergänzt unser Produktportfolio optimal und ermöglicht es uns, die Automobil- und Luftfahrtindustrie nun auch mit einbaufertigen Teilen zu beliefern und unsere Wertschöpfungskette zu erweitern», freut sich Alex Tattersall, CEO der Alu Menziken Extrusion AG.

Euromotive biete als Lieferant von Aluminium-Leichtbaukomponenten massgeschneiderte Lösungen, von der Entwicklung bis zum Zusammenbau, für den Automobil- und Luftfahrtbereich. Das Leistungsportfolio der österreichischen Firma umfasst Hightech- Bauteile in den Bereichen Crash-Management-Systeme, Kniefängerwaben und Leichtbausitzstrukturen.

Mit den durch Streckbiegen, 3-D-Forming, CNC-Bearbeitung, Alu-Schweissen und anderen Verbindungstechnologien hergestellten Aluminiumlösungen werden Kunden wie Bentley, BMW, Porsche, Daimler, Recaro und FACC beliefert.

Nach Abschluss der 2013 eingeleiteten Neuausrichtung werde die Alu Menziken Extrusion AG 2014 wieder positive Ergebnisse präsentieren und die Standorte Reinach und Menziken nachhaltig stärken, schreibt das Unternehmen in einer Mitteilung.

Aktuelle Nachrichten