Öffentlicher Verkehr

Ab 10. April gibt es in Aargauer Postautos Gratis-Internet

In Schweizer Postautos soll man ab April drahtlos im Internet surfen können

In Schweizer Postautos soll man ab April drahtlos im Internet surfen können

In 300 Postautos können Passagiere ab 10. April kostenlos im Internet surfen. Die Postauto Schweiz AG wird ab dann die ersten 300 Wagen mit drahtlosen Internet-Modulen ausstatten. Eine Grosszahl der Wifi-Postautos verkehrt im Kanton Aargau.

Im Aargau werden bis zu 80 Postautos nachgerüstet, wie Projektleiter Pascal Müller gegenüber az erklärt. Die ersten Wagen werden in den beiden Grossräumen Baden und Aarau eingesetzt. Daneben sollen aber auch andere Strecken bedient werden. Welche genau einen Wifi-Bus haben werden, kann Müller nicht sagen.

Klar ist: Diejenigen 40 Postautos, die im April mit einem zweiten Monitor bestückt werden, werden auch einen WiFi-Hotspot erhalten.

Nicht in allen Bussen

Im Aargau wird das drahtlose Surfen aber nicht in allen Postaustos möglich sein. Zumindest drei Strecken machen Probleme. Nämlich die Linien Aarau - Frick, Oberrohrdorf - Zürich und Berikon - Zürich. Grund dafür ist der teilweise schlechte UMTS-Empfang auf diesen Strecken, wie Müller sagt.

Die schlechten Verbindungen sind denn auch der Grund, weshalb dieses Jahr noch nicht alle Postauto-Linien mit drahtlosem Internet versehen werden.

Nach den ersten 300 im April will Postauto Schweiz bis Ende Jahr monatlich weitere 100 Busse in anderen Regionen, darunter Zürich, Basel-Landschaft und Solothurn, nachrüsten. Ende Jahr sollen 70 Prozent aller Busse entsprechend ausgerüstet sein.

Das Angebot ist gratis und führt laut Müller auch nicht zu höheren Billettpreisen. Die Finanzierung übernimmt weitgehend die Schweizerische Post.

Erfolgreiche Tests

Bereits im vergangenen Frühling führte die Postauto Schweiz AG in Sitten ein Pilotprojekt mit sechs Fahrzeugen durch. Diese waren laut Müller sehr erfolgreich. Ein Passagier surfte im Durchschnitt 12 Minuten lang. Die Zahlungsbereitschaft für den Dienst, das zeigte der Test auch, ist nicht vorhanden.

Postauto setzt auf Drahtlos-Internet

Postauto setzt auf Drahtlos-Internet

Postauto ist einer der ersten Schweizer Verkehrsbetriebe, der aufs drahtlose Internet setzt. Bereits eingeführt hat das die Baselland Transport AG (BLT).

Ärgernis SBB

Ins Hintertreffen geraten dagegen die SBB. Von ihnen gibt es zwar seit Jahren salbungsvolle Versprechungen. Geschehen ist bis heute aber wenig. Neuerdings werden die Kunden gar aufs Jahr 2014 vertröstet. (mk/rsn)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1