Die Mitglieder der Kommission UBV genehmigen die Änderung des Waldgesetzes zur Einführung von statischen und verbindlichen Waldgrenzen mit grosser Mehrheit. Der Regierungsrat hat für die zweite Lesung der Waldgesetzanpassung den Entwurf zur ersten Lesung unverändert übernommen. Die Vorlage wird voraussichtlich am 5. Juni 2018 im Grossen Rat behandelt.