Aargauer Team holt Platz 2 bei der Wave Trophy

Merken
Drucken
Teilen

E-Mobil-Rennen Sie kamen, sahen und siegten fast: Bei der ersten Teilnahme an der Wave Trophy konnte das Team «Mission Innovation Aargau» überzeugen. Nachdem die E-Mobil-Fahrer in acht Tagen insgesamt 1818 Kilometer pannenfrei zurücklegten, konnten sie sich auf dem zweiten Podestplatz einreihen. Ganz nebenbei durften sie den Publikumspreis Most Popular entgegennehmen.

Für das Team des Hightech Zentrum Aargau im Einsatz standen Beat Christen als Teamleader mit seinem Tesla S und Peter Morf als Co-Pilot im Einsatz. Vom Start in Brugg-Windisch bis zum Schlussspurt im Entlebuch kämpften die zwei gegen den internationalen Teilnehmerkreis, der sich aus Unternehmen, Universitäten und privaten Elektroauto-Enthusiasten zusammensetzte. Die herausfordernde Wave-Route führte Beat Christen und Peter Morf durch alle vier Sprachregionen und über neun Alpenpässe. (az)