School Dance Award

Aargauer Schüler ertanzen sich einen Award

Fünf Aargauer Tanzgruppen waren am Final des School Dance Award der Nordwestschweizer Kantone. Die Gruppe «Stage Control» der Kanti Wettingen gewann in der Kategorie Sek II.

Zerrissene Strümpfe, beinahe beinlose Hosen, gepunktete Röcke und glänzende Hüte. Die Auftritte auf der Bühne des Kultur & Kongresshauses (KUK) glichen fast einer Modeschau. Das wars aber ganz und gar nicht: Es war der Final des School Dance Awards, der besten 16 Schul-Tanzgruppen der Nordwestschweiz. Dazu gehörten Vertreter aus den Kantonen Aargau, Solothurn, Bern, Basel-Stadt und Basel-Landschaft. Der Kanton Aargau war gleich mit fünf Tanzgruppen vertreten.

Die Gruppe «hidden emotion» der OSZ Belp II von Irina Patricia Käser

Die Gruppe «hidden emotion» der OSZ Belp II von Irina Patricia Käser

Rund 200 Schülerinnen und Schüler tanzten in Aarau um die Wette. Verbissen und mit viel Freude am Tanzen zeigten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen ihre Shows, die sie zum Teil über Wochen und Monate bis zur Perfektion eingeübt hatten. Ein Schüler liess sich nicht einmal von seinem eingegipsten Arm abhalten, in seiner Gruppe mitzuwirken. Die jungen Tanzbegeisterten liessen ihrer Kreativität freien Lauf. So waren Tanzstile wie Breakdance und Hip-Hop bis zu Salsa vertreten.

«Stage Control» gewinnt in Sek II

Mit der Nummer 16 ist die Gruppe «Stage Control» der Kanti Wettingen als letzte in den Wettbewerb gestartet. Mit Akrobatikeinlagen und roboterähnlichen Elementen hatten sie die Bühne unter Kontrolle und setzten mit ihrer Show einen grandiosen Schlusspunkt. «Stage Control» überzeugte nicht nur das Publikum, sondern auch die Jury. Sie gewannen den Nordwestschweizer Final des School Dance Award in der Kategorie Sek II. Als zweite Gruppe platzierte sich «Shift Breakers» aus der Berufsschule Basel. Auf dem Bronze-Platz standen wieder Aargauer: die Gruppe «kEINSTEIN» der Alten Kanti Aarau. «Wir sind keine Genies, wir können nur tanzen», lautete ihr Motto.

Die Gruppe «Stage Control» der Kantonsschule Wettingen von Simone Zuberbühler

Die Gruppe «Stage Control» der Kantonsschule Wettingen von Simone Zuberbühler

In der Kategorie Sek I gewann die Gruppe «hidden emotion» aus Belp, die mit einem Maskenspiel in die Show startete. Zweitplatzierte waren die «Bond Girls» aus Brugg. Ihre Tanzmusik bestand aus verschiedenen Filmsongs von James Bond. Inspiriert von den Filmen gestaltete sich auch ihr Outfit: Schwarz mit weissem Shirt und Silbern glänzendem Hut. In derselben Kategorie startet auch die Gruppe «The Swaggers» der Bezirksschule Wettingen. Mit einem Gemisch aus verschiedenen Hitparaden-Songs gaben sie ihre Performance zum Besten.

Dritte Aargauer Gruppe war «Diffriendz» aus Spreitenbach. Diesen Namen haben sich die Tänzer und Tänzerinnen ausgesucht, weil in der Gruppe sehr viele verschiedene Nationen vertreten sind. «Jeder von uns ist einzigartig», sagt eine Tänzerin. Das kam wohl beim Publikum an, die Spreitenbacher ernteten mit Abstand am meisten Applaus und Gekreische.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1