Grosser Rat
Aargauer Mittelschüler brauchen immer mehr Platz zum Turnen

Wegen steigender Schülerzahlen braucht es mehr Sporthallen. Dagegen hat niemand etwas, aber dem Parlament fehlt etwas die Weitsicht in der Raumplanung. Der Kredit wurde mit 104 gegen lediglich 7 Stimmen genehmigt.

Drucken
Teilen
Mittelschülerinnen und -schüler brauchen mehr Platz für Sport

Mittelschülerinnen und -schüler brauchen mehr Platz für Sport

Keystone

Schon vor einem Jahr wurde ein Kredit von knapp 13 Millionen gutgeheissen, um mit Pavillonbauten und Zumietungen zusätzliche Klassenzimmer für die Aargauer Mittelschulen zu schaffen.

Am Dienstag stand ein weiterer Kredit von knapp 10 Millionen für je ein Sporthallenprovisorium an den Schulstandorten Aarau, Baden und Wohlen zur Diskussion. Dass es wegen steigender Schülerzahlen auch mehr Platz für den Turnunterricht braucht, war im Rat unbestritten. Der Kredit wurde auch mit 104 gegen lediglich 7 Stimmen genehmigt.

Ein gewisser Unmut wurde aber von fast allen Seiten darüber geäussert, dass man unter grossem Zeitdruck vor vollendete Tatsachen gestellt werde und ja gar nicht anders könne, wenn die Kantischüler im nächsten Schuljahr Turnunterricht haben sollen.

Unzufriedenheit bei der SVP

«Wir sind mit der Vorlage unzufrieden, das ist eine Hauruckübung, die Raumplanung wurde zu lange vernachlässigt, da hat jemand seinen Job nicht richtig gemacht», kritisierte Richard Plüss (SVP, Lupfig) an die Adresse von Bildungsdirektor und Parteikollege Alex Hürzeler.

Auch für Felix Jenni (GLP, Oberwil-Lieli) ist es «bedenklich, wie wir für die Mittelschulen Providurien kreieren». Es müsse jetzt endlich eine vernünftige Schulraumplanung her.

Die ist für die Sekundarstufe II im Gang. Bildungsdirektor Alex Hürzeler wies auch den Vorwurf zurück, dem Grossen Rat sei das Kreditbegehren etwas allzu kurzfristig vorgelegt worden.

Dass es eine weitere solche Vorlage geben werde, sei bereits vor einem Jahr klar gewesen. Im Übrigen sei die Ausgangslage ja erfreulich: wachsende Schülerzahlen im Aargau. (mou)