Weinbau
Aargau erwartet einen guten Weinjahrgang 2012

Das Weinjahr 2012 dürfte wiederum ein gutes Jahr werden. Der feuchte Juli hat den Reben nciht nru geschadet, meint der Aargauer Weinbaukomissär Peter Rey zu Radio DRS.

Merken
Drucken
Teilen
Weinkultur im Aargau. ZVG

Weinkultur im Aargau. ZVG

Das feuchtwarme Sommerwetter hat die Weinbauern hart getroffen, weil sich der falsche Mehltau so gut verbreiten konnte. Wegen der Pilzkrankheit werden die Winzer deshalb weniger Ertrag haben. Betroffen sind vor allem die Biowinzer, die nicht mit Pflanzenschutzmitteln spritzen dürfen.

Reben sind gut gewachsen
Das feuchtwarme Wetter war hingegen für das Wachstum der Pflanzen sehr gut. Dazu wird nun das sonnige Wetter im Herbst. «Die matchentscheidenden Monate sind der August und September bis Mitte Oktober - diese Monate entscheiden, ob der Jahrgang gut wird», sagte Rey. (mosa)