Endlich wieder Sommer!

Aare, Limmat, Reuss, Rhein und Hallwilersee: die schönsten Badeplätze im Aargau

Herrlich: Die Aare bei Brugg

Herrlich: Die Aare bei Brugg

Der Sommer meldet sich zurück. Die az zeigt eine Auswahl von Plätzen, wo er sich im Aargau am und im Wasser am schönsten geniessen lässt.

Karte: Die schönsten Badeplätze im Aargau

Limmatspitz ist Naturschutzgebiet, Kuhweide und Badeort

Limmatspitz.

Limmatspitz.

Im Wasserschloss der Schweiz bei Brugg fliessen die drei Flüsse Limmat, Aare und Reuss zusammen. Besonders idyllisch ist es im Naturschutzgebiet Vogelsang, wo die Limmat in die Aare mündet. Am Ufer hinter der Weide mit den gutmütigen Schottischen Hochlandrindern offenbart sich bei tiefem Wasserstand ein kleiner, feiner Strand. Abseits vom Verkehrslärm und von Wohnsiedlungen kann man hier die Seele baumeln lassen, ohne dafür in die Ferne reisen zu müssen. (cm)

Aarau: Alter Aare Seitenarm

Aarau: Alter Aare Seitenarm

Aarau: Alter Aare Seitenarm

Für gute Schwimmer eignet sich der schmale Aare-Kanal zwischen Schönenwerd und Aarau. Eine Aarauerin sagt: «Wenn man da auf dem Rücken schwimmend die Aare runter treibt und in den Augenwinkeln die Baumwipfel vorbeiziehen, stellt sich auch ohne vorbeifliegenden Papagei das Amazonas-Gefühl ein.» Einstieg am Fussgängersteg beim «Entennest» (Stauwehr Schönenwerd), empfohlener Ausstieg vor dem Zusammenfluss der beiden Kanäle in Aarau. (nro/kgh)

Frauenbadi Seengen

Frauenbadi Seengen

Frauenbadi Seengen

Am nördlichen Ende des Hallwilersees liegt das Frauenbad. Hier, fernab von den Grillfeuern und badenden Hunden auf der Brestenbergwiese, ist die Welt noch in Ordnung. Zwischen Seerosen führt ein Einstieg mit Anti-Rutschunterlage in den See.
Auf den warmen Holzdielen lässt es sich mit Blick auf die Alpen wunderbar sünnele. Am besten fährt man mit dem Velo in die Badi, Autos müssen im Dorf parkiert werden. WC, Dusche und Kabinen sind gratis vorhanden. (jgl)

Militärwiese in Bremgarten an der Reuss

Militärwiese in Bremgarten an der Reuss

Militärwiese in Bremgarten an der Reuss

Auf der Militärwiese in der Nähe der Kaserne sonnen sich bei schönem Wetter die Badegäste. Oft sind Familien dort, denn am Rand ist die Reuss sehr seicht. Aber Vorsicht, sie kann trotz niedrigem Wasserstand viel Zug entwickeln. Geübte Schwimmer können flussaufwärts bis zum Hexenturm laufen und von dort aus bis zum Liegeplatz schwimmen. Allerdings muss man an manchen Stellen vorsichtig sein, damit man mit den Füssen nicht das Flussbett touchiert. (koe)

Stein: Kleiner, aber feiner Sandstrand

Am Rhein: Stein im Fricktal

Am Rhein: Stein im Fricktal

Wer in Stein von der alten Holzbrücke einige hundert Meter den Uferweg entlang rheinaufwärts läuft, kommt an einen kleinen, aber feinen Sandstrand. Hier lässt sich herrlich baden und faulenzen – die Holzbrücke (sie ist die längste gedeckte Holzbrücke in Europa) und das Münster von Bad Säckingen im Blickfeld. (twe)

Bad in der Aare bei Brugg ist ein bleibendes Ereignis

Die Aare bei Brugg

Die Aare bei Brugg

Abkühlung und Abenteuer sind garantiert beim Bad in der Aare bei Brugg:
Unterhalb der Jugendherberge steigen die – geübten und mit Westen ausgestatteten – Schwimmer in die Fluten. Sie lassen sich in einer ersten Phase gemütlich treiben – mit den Füssen voran, um sich bei Hindernissen abstossen zu können. Unter der Eisenbahnbrücke nimmt die Strömung zu und hindurch geht es durch die Stadt Richtung Mülimatt. (mhu)

Stausee Wettingen

Stausee Wettingen

Stausee Wettingen

Unterhalb der Chlosterschür finden sich einige Uferstellen, die zum Baden im Stausee an der Limmat einladen. An heissen Tagen sind die Bänke schnell besetzt und die Bäume zum Reinspringen sehr beliebt. Die gleiche Stelle kann auch von Neuenhof erreicht werden. Der Wasserpegel der Limmat ist noch hoch, allerdings habe das Gewässer beim Stausee keine starke Strömung, sagt Michael Krassig von der Regionalpolizei Wettingen-Limmattal.  (nim/lb)

Werd an der Reuss

Werd an der Reuss

Werd an der Reuss

Auch bei der Werdbrücke in Rottenschwil kann man sich im Sommer gut abkühlen. Allerdings sollte man sich früh um einen Platz kümmern, die Parkplätze sind schnell belegt. Besonders gemütlich ist es, eine Wurst zu bräteln, während man die Reuss an sich vorbei-ziehen lässt. Das ist dank der Feuerstelle kein Problem. Beim Schwimmen sollte man auf Schlauchboote Acht geben; da man im flachen Gewässer gut anlegen kann, ist die Stelle beliebt. (kob)

Rheinfelden: Inseli mitten im Rhein

Rheinfelden: Inseli mitten im Rhein

Rheinfelden: Inseli mitten im Rhein

Mitten auf der alten Rheinbrücke führt eine Freitreppe auf das Inseli. Es ist neben dem Strandbad und der Rheintreppe im neuen Stadtpark-Ost der schönste Badeplatz in Rheinfelden. Der Platz ist lauschig und der Park bietet viele schattenspendende Bäume. Den Pass muss man übrigens nicht mitnehmen: Das Inseli gehört zur Schweiz. (twe)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1