Unfall
8-jähriges Kind von Auto angefahren und schwer verletzt

Ein 8-jähriges Kind wurde schwer verletzt, nachdem es in Brittnau am Montag mit einem Auto zusammengestossen war. Es musste ins Spital eingeliefert werden. Die Strasse musste mehrere Stunden gesperrt werden.

Drucken
Teilen
Schülerin in Brittnau von Auto angefahren

Schülerin in Brittnau von Auto angefahren

Kapo AG

Kurz nach 17 Uhr kam es gestern Montagabend in Brittnau zu einem Unfall. Ein Kind wurde auf der Langnauerstrasse von einem herannahenden Auto erfasst und dabei schwer verletzt.

Eine 25-jährige Opelfahrerin aus dem Bezirk Zofingen fuhr von Reiden (LU) in Richtung Dorfzentrum Brittnau. Das Kind betrat de Fahrbahn und prallte mit dem Auto auf Höhe des vorderen rechten Kotflügels zusammen, schreibt die Kantonspolizei Aargau. Die Autofahrerin stoppte sofort, das Kind blieb jedoch schwer verletzt liegen und wurde sofort durch Passanten betreut.

Neben der Kantons- und Regionalpolizei war auch die Verkehrstruppe der Feuerwehr Brittnau vor Ort. Der betroffene Strassenabschnitt musste für rund drei Stunden gesperrt werden.

Das Kind wurde mit Kopfverletzungen ins Kantonsspital Aarau eingeliefert. Die Kantonspolizei hat die Ermittlung eingeleitet, um den genauen Unfallhergang zu klären. Die Opelfahrerin stand unter Schock und musste durch den Rettungsdienst betreut werden. (cfü)

Aktuelle Nachrichten