Das Live-Protokoll
56 Prozent Nein – so lief der Aargauer Abstimmungskrimi um die Durchsetzungsinitiative

Die ersten ausgezählten Gemeinden im Aargau stimmten der Durchsetzungsinitiative noch zu. Doch je mehr Gemeinden ihre Resultate meldeten, desto schneller wurde klar: Auch im Aargau hat die SVP-Initiative keine Chance. Am Schluss waren es 55,7 % Nein. Die Tanzverbot-Initiative war bis zum Schluss knapp, schaffte aber keine Mehrheit. Das Protokoll eines Abstimmungskrimis

Drucken
Teilen
Rekordbeteiligung im Aargau: In Ennetbaden gingen 77,7 % an die Urne

Rekordbeteiligung im Aargau: In Ennetbaden gingen 77,7 % an die Urne

Keystone

Aktuelle Nachrichten