Lenzburg

53-jähriger Aargauer wegen versuchter Entführung eines Mädchens angeklagt

Die Unterführung beim Bahnhof Lenzburg

Die Unterführung beim Bahnhof Lenzburg

In Lenzburg sprach Ende Mai ein Mann beim Bahnhof Lenzburg mehrmals ein Mädchen an und forderte es auf, mitzugehen. Jetzt wurde er angeklagt: Versuchte Entführung eines Kindes. Die Staatsanwaltschaft fordert 15 Monate Freiheitsstrafe.

«Komm mit!: Mann spricht in Lenzburg Mädchen an - Täter verhaftet» - So titelte die Aargauer Zeitung am 28. Mai, nachdem ein Mann in Lenzburg mutmasslich eine achtjährige Schülerin aufforderte mit ihm mitzugehen.

Der Fall sorgte schweizweit für Aufsehen: Über die Mittagszeit sprach ein Mann beim Bahnhof Lenzburg eine achtjährige Schülerin an. Sie schilderte später, dass der Mann sie aufforderte, mit ihm mitzugehen. Ein Fahrzeug war dabei nicht benützt worden.

Der Mann habe das Mädchen zwei Mal «mit einer gewissen Hartnäckigkeit» angesprochen, obwohl es schon beim ersten Versuch davon gerannt sei, ergaben die Ermittlungen.

Die Kantonspolizei nahm die Ermittlungen umgehend auf und konnte noch am selben Abend einen 53-jährigen Schweizer aus dem Bezirk Lenzburg festnehmen. Die Strafbehörden kennen kein Pardon: Der Mann ist seit dem Vorfall Ende Mai in Untersuchungshaft.

Nur der eine Fall in Lenzburg

Nun hat die Staatsanwaltschaft Anklage erhoben: Versuchte Entführung eines Kindes. Der Mann soll zu 15 Monaten Freiheitsstrafe verurteilt und zugunsten einer stationären therapeutischen Massnahme aufgeschoben werden. Der Strafantrag ist gestützt auf ein psychiatrisches Gutachten.

Der mutmassliche Täter streitet das Ansprechen weiterhin ab und ist nicht geständig.

Die az weiss: Der Fall stützt sich auf die Aussagen des Mädchens. Dem Mann kann soweit nur der eine Vorfall aus Lenzburg angelastet werden.

Sprich: Ähnliche Fälle im April aus Muri oder Oberrohrdorf haben keinen Zusammenhang. Auch war der Angeklagte bislang den Strafbehörden nicht bekannt, er verübte keine Delikte.

Die Anklage ist am Bezirksgericht Lenzburg hängig. Es soll noch in diesem Jahr zur Verhandlung kommen.

Meistgesehen

Artboard 1