Sommer im Aargau
33 Grad im Schatten – Hund «Strolchi» surft auf der Hitzewelle

Endlich erlebt der Aargau Temperaturen über 30 Grad - und das am dritten Tag in Folge. Das freut Mensch und Tier. Doch morgen wird es laut den Wetter-Stationen nicht mehr ganz so schön, aber die 30-Grad-Marke wird auch am Mittwoch geknackt.

Robert Benz
Merken
Drucken
Teilen
Endlich Sommer: Die Leser geniessen das schöne Wetter
11 Bilder
Surfer Strolchi kanns auch im Swimming Pool
Oliver Fuchs geniesst die Sonne neben einem Schneehaufen am Dienstag auf dem Pilatus
Abkühlung für Hund Fee nach dem Spaziergang
Faulenzen und die Sonnenstrahlen geniessen am Zugersee
Sonnenhungrige am Zugersee
Sprung ins kühle Wasser vom Vierwaldstättersee
Urnersee bei Brunnen
Urnersee bei Brunnen
im Marzilibad in Bern
Abkühlung unter der Dusche im Marzilibad in Bern

Endlich Sommer: Die Leser geniessen das schöne Wetter

Leserfoto/Jasmin Hunziker

Der Aargau schwitzt. Wochenlange Kälte und tagelanger Regen plagte die Schweiz - doch jetzt dreht das Wetter auf.

Fast scheint es, als ob Petrus in drei, vier Tagen kompensieren will, was er uns in den letzten Wochen eingebrockt hat.

Die Temperaturen steigen im ganzen Aargau auch am dritten Tag in Folge über 30 Grad. Verhältnismässig kühl ist es einzig auf der Jurakette, auf der Lägern wurden am Nachmittag 26.5 Grad gemessen.

Rund 5 Grad wärmer ist es bei «Strolchi» am Hallwilersee. Und Strolchi ist ein braver Hund. Er weiss: Echte Aargauer Vierbeiner gönnen sich in diesen Tagen eine Abkühlung auf dem See oder im Idealfall ein «Ausfährtli» mit dem Surfbrett.

Leserreporterin Jasmin Hunziker aus Lenzburg schickt uns zwei Bilder ihres tierischen «Bädelers», wie er auf dem Hallwilersee surft.

«Unser Strolchi freut sich riesig, dass die Badesaison begonnen hat», schreibt Jasmin Hunziker dazu.

Offen lässt sie, wie lange «Strolchi» an seinem Kunststück geübt hat. Sicher ist hingegen, dass er einen grandiosen Hingucker für die anderen Badegäste abgibt.