Nationaler Finanzausgleich

259 Millionen Franken für den Kanton Aargau – deutlich mehr als zuletzt

Finanzausgleich: Der Aargau erhält mehr Geld als erwartet. (Symbolbild).

Finanzausgleich: Der Aargau erhält mehr Geld als erwartet. (Symbolbild).

Der Kanton Aargau soll 2017 deutlich mehr Geld aus dem Finanzausgleich des Bundes erhalten, konkret kann er mit Ausgleichszahlungen von netto 259,2 Millionen Franken rechnen.

Damit würde der Aargau im Vergleich zum laufenden Jahr 33,7 Millionen mehr Ausgleichszahlungen erhalten. Das teilte die Eidgenössische Finanzverwaltung (EFV) am Donnerstag mit.

Die Kantone haben bis Ende September Zeit, zu den komplizierten Berechnung der EFV Stellung zu nehmen. Der Aargau soll pro Kopf 414 Franken überwiesen bekommen. 

Die Tabelle mit den Ausgleichszahlungen finden Sie hier.

Meistgesehen

Artboard 1