1.-August-Brunch
15 Aargauer Bauernfamilien laden die Bevölkerung am Nationalfeiertag ein

15 Bauernfamilien bieten auch dieses Jahr den sehr gefragten 1.-August-Brunch an. Die Gastgeber und ihre Helferteams stecken zur Zeit mitten in den letzten Vorbereitungen für den Nationalfeiertag.

Merken
Drucken
Teilen
Im Bild ein Brunch auf dem Bleichmatthof in Gansingen. BVA

Im Bild ein Brunch auf dem Bleichmatthof in Gansingen. BVA

Bereits zum 21. Mal bieten rund 400 Bauernbetriebe aus allen Ecken der Schweiz zum Nationalfeiertag ein reichhaltiges Buffet an. Im Aargau öffnen 15 Bauernfamilien ihre Tore für die Bevölkerung und verwöhnen Gross und Klein mit einem reichhaltigen «Buure-Zmorge», wie der Bauernverband Aargau mitteilt.

Selbst gebackene Zöpfe, Konfi aus einheimischen Früchten, Rösti mit Spiegelei und Speck – an hofeigenen und regionalen Köstlichkeiten fehle es auch in diesem Jahr nicht.

Die engagierten Gastgeberfamilien mit ihren Helferteams stecken derzeit mitten in den letzten Vorbereitungen.

Neben Speis und Trank ermöglichen sie den Besucherinnen und Besuchern einen Einblick in die Vielfältigkeit der heimischen Landwirtschaft und leisten damit auch einen wichtigen Beitrag zur Imagepflege.

AZ

Anmeldung bis 30. Juli

Das «Buure-Zmorge» wird am Nationalfeiertag zwischen 9 und 13 Uhr für 20 bis 35 Franken pro Person angeboten.

Um sich einen Platz zu sichern, ist eine Anmeldung bis 30. Juli direkt bei den Bauernfamilien dringend erforderlich. Die Gastgeberhöfe freuen sich auf interessante Gespräche. (AZ)