Kampf der Kantone
Wettstreit um den schönsten Dialekt: Aargau liegt momentan auf Platz 8

Im Kampf der Kantone messen sich die Kantone der Schweiz untereinander. Wem liegt der eigene Dialekt besonders am Herzen? Der Aargau schlägt sich bisher nicht schlecht, während die Kantone der Welschschweiz abgeschlagen sind.

Drucken
Teilen

Im «Kampf der Kantone» wird schweizweit um den schönsten Dialekt geworben. Dazu können motivierte Leute aus allen 26 Kantonen Sätze in ihren Dialekten aufnehmen und eine auditive Kostprobe davon schicken, wie ihnen der Schnabel gewachsen ist.

Hinter der Aktion steht die Schweizer Dialektsammlung – ein schweizweites Forschungsprojekt für die Sammlung von Mundart-Aufnahmen. Dafür wird eine Webapplikation verwendet, mit der freiwillige Nutzer Audioaufnahmen erstellen und überprüfen können. Ziel ist es, mindestens 2000 Stunden schweizerdeutsche Aufnahmen von allen Dialekten zu sammeln. Mit der so entstehenden Dialektsammlung können Computerprogramme trainiert werden, die gesprochenes Schweizerdeutsch verstehen.

Nach mässiger Platzierung zu Beginn: Aargau schafft es in die Top 10!

Die Schweizerinnen und Schweizer können anschliessend abstimmen, welcher Dialekt in ihren Ohren am schönsten klingt. Stichtag ist der 27. August 2021, dann wird der Sieger erkoren. Bei der Gesamtwertung wird berücksichtigt, wie viele Aufnahmen aus dem Kanton stammen, wie gut deren Qualität ist und wie viele Personen überhaupt im entsprechenden Kanton leben. Der Gewinnerkanton wird mit einem Preis ausgezeichnet. Aber auch die fleissigsten zehn Teilnehmenden werden für ihren Beitrag ausgezeichnet. Zu gewinnen gibts unter anderem einen Helikopterflug ums Matterhorn.

Doch wie schlägt sich der Aargau bisher? Zu Beginn der Abstimmung bewegte er sich zwischen Rang 11 und 14. Vor drei Tagen, also am 26. Juli, kam war es dann aber soweit: Der Aargau schaffte es in die Top Ten! Momentan hält er sich auf Platz 8, 238 Punkte hinter Schaffhausen. Platz eins belegt zur Zeit da Wallis. Auffallend beim Ranking ist ausserdem: Das Tessin sowie die französisch-sprechenden Kantone Genf, Neuenburg und Waadt sind mit 0 Punkten abgeschlagen am Ende der Skala. (lzu)

Mitmachen unter: https://www.dialektsammlung.ch/de/kampf-der-kantone

Aktuelle Nachrichten