Arbeitsmarkt

Jetzt sind mehr als 10'000 Aargauer arbeitslos

10'310 Personen waren im Dezember im Aargau arbeitslos gemeldet.

Stelleninserat

10'310 Personen waren im Dezember im Aargau arbeitslos gemeldet.

Die Arbeitslosigkeit ist im Kanton Aargau im Dezember leicht angestiegen. Die Quote kletterte um 0,1 Prozentpunkte auf 3,4 Prozent. Gesamtschweizerisch liegt sie bei 3,8 Prozent.

Bei den sieben Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) des Kanton Aargau waren Ende Jahr 10'310 Personen arbeitslos gemeldet. Das sind 384 mehr als im November 2010, wie das Departement für Volkswirtschaft und Inneres (DVI) in einer Mitteilung schreibt. 

Die Zunahme ist offenbar saisonal bedingt. Der Anstieg der Arbeitslosigkeit im Dezember sei jedes Jahr zu beobachten, heisst es beim DVI. Auch der Rückgang der Anzahl offener Stellen im Dezember - von 1565 auf 1262 - sei für die Jahreszeit typisch und hänge unter anderem mit den Festtagen zusammen.

Trotzdem hat der Aargau nach wie vor eine vergleichsweise tiefe Arbeitslosigkeit. Gesamtschweizerisch lag die Quote im Dezember bei 3,8 Prozent.

Bei den unter 20-Jährigen sank im Aargau die Zahl der gemeldeten Arbeitslosen im Dezember auf 12 auf 355. Bei den 20- bis 24-Jährigen kam es hingegen zu einem - laut DVI erwarteten - Anstieg von 52 auf 1'440 Personen. (bau)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1