«Überdeterminiert» - ein Fremdwort aus der Soziologie. Aber es passt bestens zum Abschluss des az-Leserwanderns. Das Fremdwort bedeutet, dass sozialen Einrichtungen Bedeutungen zukommen können, die weit über ihre ursprünglichen Zwecke hinausgehen. Ein Beispiel: Stadtammänner sind nicht nur Chefs der Administration, sondern auch Stadtväter. Und seit gestern speisen sie auch hungrige az-Leserwanderer. Hansruedi Hottiger liess es sich nicht nehmen, die von der Stadt offerierten Wurstweggen eigenhändig zu verteilen.

Zwei Zofinger am Schluss

Zwei Zofinger am Schluss

Überdeterminiert war auch, dass die letzte Etappe von A wie Aarburg nach Z wie Zofingen ging. Oder dass endlich konkret von Hunden, diesen treuen Begleitern seit es das Wandern gibt, die Rede war. Oder dass es endlich um die Wurst ging (im Weggen). Jedenfalls spitzte sich alles zu und Stadtvater Hottiger brachte es auf den Punkt: «In Zofingen sind wir uns gewohnt, dass wir wegen des Z im Namen zuletzt kommen. Dafür bieten wir dann den Höhepunkt.»

Der Biotop-Hund

Der Biotop-Hund

Werner De Schepper, stellvertretender az-Chefredaktor, wandte sich auf dem Zofinger Thutplatz in einer Manier an die Massen, die historisch Interessierten bekannt vorkommen mag. In Zofingen gabs aber keine Revolution, abgesehen davon, dass der Zofinger Stadtheld Niklaus Thut die «Gerechtigkeit» vom Brunnensockel vertrieben hatte. Der Zofingerverein hatte dann ein Einsehen und spedierte auch der Statue der Gerechtigkeit einen Sockel vor dem Rathaus.

AZ-Wanderer sind auch AZ-Polizisten

AZ-Wanderer sind auch AZ-Polizisten

Auch das az-Leserwandern endete in Minne. Das Wetter zeigte sich von seiner guten Seite, die paar Tropfen beim kurzen Aufstieg am Striegel blieben vereinzelt. Auch die Sturmschäden waren blitzsäuberlich von den Wanderwegen weggeräumt worden - wie man hörte in einer Blitzaktion.

Der Brand von Aarburg

Der Brand von Aarburg

Dass es gleich zum Start ziemlich steil bergauf ging, war schnell vergessen. Am Ziel waren alle froh.
Cédric Wermuth allein auf weiter Flur

Cédric Wermuth allein auf weiter Flur

Cédric Wermuth findet Anschluss

Cédric Wermuth findet Anschluss

Die Ältesten zum Schluss

Die Ältesten zum Schluss